Unsere Liegenschaften

Unser wachsendes Portfolio zeichnet sich aus durch kleinere und grössere Einzelhäuser. Die Mehrzahl weist Wohnungen wie auch Gewerberäume auf. Wir erwerben und bewirtschaften Liegenschaften in allen Stadtteilen.

Kartenansicht
Listenansicht

166 Liegenschaften

1150

Schmuckes Haus an sonniger Lage

Kreis 10 / Höngg
Ackersteinstrasse 172
8049 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1933
Erwerbsjahr2010
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt

Das schmucke Wohnhaus befindet sich an sonniger Lage und verfügt teilweise über schöne Fernsicht. Den Bewohnenden steht ein grosszügiger Gartensitzplatz zur Verfügung. Das 1933 erbaute Gebäude ist in schlechtem Bauzustand und muss daher in den nächsten Jahren einem Neubau weichen. Ausnutzungsreserven erlauben zusätzliche Wohnfläche.

1021

Look der Fifties

Kreis 3 / Wiedikon
Aemtlerstrasse 16
8003 Zürich

Wohnen: 13
Gewerbe: 2 / 297 m²

Baujahr1956
Erwerbsjahr1994
Gesamterneuerung2001
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation
Gastrobetriebe
10 20 30

Die Liegenschaft etwas abseits der Schmiede Wiedikon wurde 2001 umfassend erneuert. Überdurchschnittliche Raumhöhen und geräumige Grundrisse verleihen den Wohnungen Grosszügigkeit. Praktisch alle besitzen einen Balkon. Zum Wohnkomfort trägt ein Lift bei. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich die quirlige Café Bar «Plüsch». Das vorspringende Dach der 1952 erbauten Liegenschaft ist ein typisches Baumerkmal der Fifties.

1142

Katzensprung zum kultigen Idaplatz

Kreis 3 / Wiedikon
Aemtlerstrasse 46
8003 Zürich

Wohnen: 11

Baujahr1910
Erwerbsjahr2008
Innenrenovation1972
Links
Google Maps
Katasterplan
20 30 40

Einen Katzensprung vom kultigen Idaplatz entfernt liegt dieses fröhlich gelbe Mehrfamilienhaus. Die Wohnungen in den Obergeschossen besitzen einen Balkon. Zur Maisonette unter dem Dach gehört gar eine eigene Dachterrasse. Die Küchen und Bäder stammen aus den 1970er-Jahren. Die Oberflächen wurden bei Mieterwechseln aufgefrischt.

1152

Gepflegtes Wohnhaus mit besonderem Komfort

Kreis 3 / Wiedikon
Albisriederstrasse 82, 84
8003 Zürich

Wohnen: 15
Gewerbe: 1 / 35 m²

Baujahr1951
Erwerbsjahr2010
Gesamterneuerung1988
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Gebäude steht quer zur Strasse, was die Verkehrsimmissionen im Inneren mindert. Die natürlich belichteten und belüfteten Küchen und Bäder stammen aus den 1980er-Jahren. Die damals erneuerten Wohnungen wirken luftig und flexibel. Alle besitzen einen Balkon, manche gar zwei. Besonderen Wohnkomfort bietet in den meisten Wohnungen ein Cheminée. Ein Lift führt bequem in die oberen Etagen.

1057

Umgenutzte Farbenfabrik am Hubertus

Kreis 9 / Albisrieden
Albisriederstrasse 182, 184
8047 Zürich

Wohnen: 12
Gewerbe: 11 / 1'412 m²

Baujahr1927
Erwerbsjahr1999
Gesamterneuerung2003
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation

Die einstige Farbenfabrik H. Boller-Benz am Hubertus bauten wir 2003 zu einem Wohn- und Gewerbehaus um. Von der Strasse zurückversetzt, ist die Liegenschaft gut vor Verkehrsimmissionen geschützt. Ausbau und Ästhetik zeichnen sich durch klare Linien und gezielte Farbakzente aus. Alle Wohnungen besitzen einen grosszügigen privaten Aussenraum. Im Erdgeschoss wird gearbeitet, darüber gewohnt.

1117

Denkmalgeschütztes Ensemble im «Dörfli»

Kreis 9 / Albisrieden
Albisriederstrasse 400
Lyrenweg 1
8047 Zürich

Wohnen: 7
Gewerbe: 1 / 528 m²

Baujahr1550
Erwerbsjahr2004
Gesamterneuerung2005
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30

Das heutige Ensemble im historischen Quartierkern von Albisrieden – dem «Dörfli» – entstand 1988. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde damals um einen Anbau erweitert. Die Wohnungen im älteren Gebäudeteil verfügen über Einbauküchen und Bäder aus den 1970er-Jahren. Jene im Neubau sind entsprechend ihrem Baujahr moderner ausgestattet, u.a. mit Geschirrspüler und einem Lift. Die Gewerbefläche befindet sich im Unter- und im Erdgeschoss.

1038

In (fast) ländlicher Idylle

Kreis 9 / Albisrieden
Albisriederstrasse 404
8047 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1870
Erwerbsjahr1996
Gesamterneuerung1985
Links
Google Maps
Katasterplan

Die denkmalgeschützte Liegenschaft gehört zu einem Ensemble, das einst der Ölherstellung, Holzverarbeitung und als Fabrikantenvilla diente. Tempi passati. Heute beherbergt das Gebäude sechs besondere Wohnungen. Alle wurden in den 1980er-Jahren renoviert und erinnern mit ihrem rustikalen Ambiente an die bäuerliche Vergangenheit Albisriedens. Die Verkehrsimmissionen der Albisriederstrasse (30er-Zone) halten sich in Grenzen. Auf der Gebäuderückseite herrscht fast schon ländliche Idylle.

1039

Rustikaler Ausbau

Kreis 9 / Albisrieden
Albisriederstrasse 414, 416, 418
8047 Zürich

Wohnen: 4
Gewerbe: 5 / 372 m²

Baujahr1872
Erwerbsjahr1996
Gesamterneuerung1985
Links
Google Maps
Katasterplan

Die denkmalgeschützte Liegenschaft gehört zu einem Ensemble, das einst der Ölherstellung, Holzverarbeitung und als Fabrikantenvilla diente. Tempi passati. Während auf der Gebäuderückseite fast schon ländliche Idylle herrscht, sorgt die Albisriederstrasse für städtische Verkehrsverhältnisse. Alle Wohnungen wurden in den 1980er-Jahren renoviert und erinnern mit ihrem rustikalen Ambiente an die bäuerliche Vergangenheit Albisriedens.

1141

Im Zentrum von «Wollyhood»

Kreis 2 / Wollishofen
Albisstrasse 38
8038 Zürich

Wohnen: 3
Gewerbe: 2 / 159 m²

Baujahr1896
Erwerbsjahr2008
Links
Google Maps
Katasterplan

Hier wohnt man sowohl im Zentrum von «Wollyhood» als auch in Seenähe. Die Wohnungen verfügen über einen Balkon zur Vorderseite. Die Dachwohnung weist eine kleine private Dachterrasse auf. Die letzte umfassende Erneuerung fand Ende der 1970er-Jahre statt. Damals erhielten die Wohnungen neue Küchen und Bäder. Um das Jahr 2005 wurden auf der Strassenseite neue Schallschutzfenster angebracht.

1185

Sonnige Südbalkone

Kreis 2 / Wollishofen
Albisstrasse 116
8038 Zürich

Wohnen: 12

Baujahr1935
Erwerbsjahr2014
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Mehrfamilienhaus mit den orangen Balkonbrüstungen steht quer zur Albisstrasse. So hört man innen den Strassenlärm weniger und profitiert dank Nord-Süd-Orientierung von einer guten Besonnung. Die Wohnungen sind mehrheitlich dreiseitig orientiert, was sie heller macht. Jede besitzt nicht zuletzt einen sonnigen Südbalkon. Der Wohnungsausbau ist einfach und zweckmässig. Eine umfassende Erneuerung des Gebäudes steht aus.

1178

Gut besonnte Häuser mit Dachterrasse

Kreis 2 / Wollishofen
Albisstrasse 153, 155
8038 Zürich

Wohnen: 12

Baujahr1931
Erwerbsjahr2013
Aussenrenovation2014
Links
Google Maps
Katasterplan

Die zwei kubischen Gebäude stehen quer zur Albisstrasse. So schirmen sie den Strassenlärm etwas ab und profitieren dank Nord-Süd-Orientierung von einer guten Besonnung. Die Bäder sind älteren Datums, die Küchen wurden etwa im Jahr 2000 sorgfältig erneuert. Küchen und Bäder sind natürlich belichtet und belüftet, was angenehm und praktisch ist. Anstelle eines eigenen Balkons steht den Bewohnenden eine gemeinsame Dachterrasse offen.

1179

Am Wasser – und im Rebberg

Kreis 10 / Höngg
Am Wasser 138, 140, 142
8049 Zürich

Wohnen: 18

Baujahr1949
Erwerbsjahr2013
Aussenrenovation2015
Links
Google Maps
Katasterplan

Ganz «Am Wasser» stehen die drei Liegenschaften an der gleichnamigen Strasse zwar nicht, aber sehr nahe: Über die Strasse und ein paar Schritte, dann ist man am Limmatufer, diesem beliebten Naherholungsgebiet. Das Haus steht etwas erhöht von der Strasse am Rand eines Rebbergs. Die Wohnungen verfügen über sonnige Südbalkone. 2015 erhielten sie neue Fenster und die Fassade wurde instand gestellt.

1101

Kleinsiedlung beim «Letzi»

Kreis 9 / Albisrieden
Anemonenstrasse 16, 18, 20, 22, 24 ... 34
8047 Zürich

Wohnen: 60

Baujahr1939
Erwerbsjahr2003
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation Komfortpaket

Die Liegenschaft Anemonenstrasse ist unsere grösste, mindestens in Sachen Hauseingänge. Deren 10 weist die kleine Siedlung beim Letzigrund. Die Wohnungen besitzen einen Balkon mit farbenfrohen Vorhängen, die vor der Sonne schützen und Privatheit schaffen. Die Einbauküchen und Bäder stammen aus den 1980er-Jahren. Allen Bewohnenden stehen ein Gartenhaus und ein Grillplatz im grünen Aussenraum zur Verfügung.

1181

Bijou in Seenähe

Kreis 8 / Riesbach
Arosastrasse 10
8008 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1928
Erwerbsjahr2013
Links
Google Maps
Katasterplan

Der erste Eindruck täuscht: Abgesehen von geringen Bahnimmissionen ist die Lage top. Davon zeugen das gepflegte Quartier, die Seenähe und eine schöne Fernsicht in die Alpen. Das schmucke Mehrfamilienhaus mit floraler Fassadenmalerei steht dem in nichts nach. Es wurde bisher nur sanft renoviert. Das Resultat: Stilvolle Altbauwohnungen ohne technischen Schnickschnack. Der Garten steht allen Mieterinnen und Mietern offen.

1184

Mitten in «Hotting Hill»

Kreis 7 / Hottingen
Asylstrasse 19
8032 Zürich

Wohnen: 2
Gewerbe: 5 / 314 m²

Baujahr1895
Erwerbsjahr2013
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Lage zwischen Hottingerplatz und Römerhof bringt Verkehrsimmissionen mit sich, ist aber 1A erschlossen. Drei Tramlinien stehen zur Auswahl, und mit der Dolderbahn geht’s hoch zum Zürichberg. Balkone sind keine vorhanden, dafür steht den Mietenden eine Dachterrasse mit prächtigem Rundblick offen. Die Küchen und Bäder stammen aus den 1980er- und 1990er-Jahren. Ein Lift befördert einen bequem von Geschoss zu Geschoss.

1195

Einstiges Schwesternhaus mit Dachterrasse

Kreis 7 / Hottingen
Asylstrasse 90
8032 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1901
Erwerbsjahr2016
Innenrenovation1996
Links
Google Maps
Katasterplan

Zur Strasse hin wirkt das ehemalige Schwesternhaus recht verschlossen. Dies ist angesichts der vorbeifahrenden Trams und Autos auch gut so. Auf der Südseite hingegen sind Balkone und ein hübsches, gemeinsames Höfchen angeordnet. An den früheren Gebäudezweck erinnert heute nichts mehr. Spätestens 1996 wurde die Liegenschaft innwendig komplett umgebaut. Die acht funktionalen und kompakten Wohnungen sind einfach, aber zeitgemäss ausgebaut. Eine Dachterrasse ist der ganzen Mieterschaft zugänglich.

1199

Die doppelte Wiesenstrasse

Kreis 12 / Schwamendingen
Auhofstrasse 6, 8
8051 Zürich

Wohnen: 13

Baujahr1964
Erwerbsjahr2017
2020
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40

Vor der Eingemeindung Schwamendingens 1934 hiess sie noch Wiesenstrasse. Doch dann musste ein neuer Strassenname gefunden werden, da es in der Stadt Zürich bereits eine Wiesenstrasse gab. So taufte man die ruhige Sackgasse Auhofstrasse. Etwas zurückversetzt liegen unsere beiden Mehrfamilienhäuser mit total 13 gut organisierten Wohnungen. Bis auf die Dachwohnung haben alle einen Balkon. Die Liegenschaft befindet sich weitgehend im ursprünglichen Zustand. Das vielfältige Quartierzentrum mit guter ÖV-Anbindung liegt in Fussdistanz.

1198

Mit (beinahe) allem Drum und Dran

Kreis 3 / Wiedikon
Bachtobelstrasse 10
8045 Zürich

Wohnen: 6
Gewerbe: 1 / 103 m²

Baujahr1932
Erwerbsjahr2017
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20

Das waren noch Zeiten, als hier ein Flüsschen vom Friesenberg floss. Heute ist es eingedolt. Ruhig ist die Lage dank Einbahnstrasse und 30er-Zone noch immer. Doch rundherum ist ein städtisches Quartier entstanden, mit (beinahe) allem Drum und Dran. Discounter, Beck, Apotheke, Take-aways – alles hier. Und die Uetlibergbahn fährt in Minutenschnelle zum HB. Die Wohnungen sind unterschiedlich ausgebaut, aber alle haben einen Balkon.

1190

Kunterbuntes Gewerbehaus

Kreis 3 / Wiedikon
Badenerstrasse 281
Zentralstrasse 166
8003 Zürich

Gewerbe: 19 / 2'304 m²

Baujahr1959
Erwerbsjahr2015
Links
Google Maps
Katasterplan

Beste Voraussetzungen für einen Arbeitsort: eine Tramhaltestelle vor der Tür, flexibel einteilbare Mietflächen und – selbstverständlich bei uns – günstige Mieten. Ausserdem besteht ein breites Angebot für die Mittagsverpflegung und mit der Fritschiwiese ein hübscher Park für den Verzehr. Entsprechend ist eine kunterbunte Mieterschaft eingemietet. Das Treppenhaus mit seiner eleganten Wendeltreppe ist ein kleines Juwel.

1215

Unser «Jumbo-Jet»

Kreis 9 / Altstetten
Badenerstrasse 747
8048 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1945
Erwerbsjahr2019
Links
Google Maps
Katasterplan

Was das Haus mit einem Jumbo-Jet zu tun hat? Es sieht nicht aus wie einer und ist fest am Farbhof verwurzelt. Doch die Hausnummer liess bereits die Voreigentümer an eine Boeing 747 denken. Damit enden die Parallelen jedoch schon wieder. Denn man erreicht diesen Wohnort besser per Tram als mit dem Flugzeug und kauft am nahen Lindenplatz nicht nur Zigaretten und Parfums ein (wenn auch nicht Duty-free). Der Bahnhof Altstetten liegt in Fussdistanz. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon.

1027

Flugs im Grünen und in der Stadt

Kreis 8 / Riesbach
Balgriststrasse 21
8008 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1949
Erwerbsjahr1994
Gesamterneuerung2001
Links
Google Maps
Katasterplan
10 30

Das Gebäude befindet sich an ruhiger, gut erschlossener Lage im Hirslanden-Quartier. Hier wohnt, wer die Nähe zur Natur sucht, aber die Vorzüge der Stadt nicht missen will. Mit dem 11er-Tram ist man in 15 Minuten in der City. Die Wohnungen besitzen einen Balkon oder einen Gartensitzplatz. Für Wohnqualität sorgen auch die Raumhöhen von 2,70 Metern. Die Küchen und Bäder wurden im Jahr 2001 erneuert.

1183

Die Kinder von der Schule Kappeli

Kreis 9 / Altstetten
Baslerstrasse 103, 105
8048 Zürich

Wohnen: 23
Gewerbe: 1 / 25 m²

Baujahr1958
Erwerbsjahr2013
Links
Google Maps
Katasterplan

Bestens ans Verkehrsnetz angebunden, bequem per Velo zu erreichen und viele Einkaufsmöglichkeiten – dies sind Vorteile der Lage. Ausserdem bietet das Zentrum von Altstetten ein praktisch ein Rundumangebot. Die Kehrseite? Bemängeln mag man die Verkehrsimmissionen. Doch das Gebäude ist günstig ausgerichtet: Die meisten Schlaf- und Wohnzimmer wie auch die Balkone sind der Strasse abgewandt. Hier hört man höchstens fröhliche Kinder der benachbarten Schule Kappeli.

1017

Downtown Altstetten

Kreis 9 / Altstetten
Baslerstrasse 144
8048 Zürich

Wohnen: 10
Gewerbe: 1 / 71 m²

Baujahr1986
Erwerbsjahr1993
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30

Altstetten ist das bevölkerungsreichste Quartier Zürichs. Mittendrin befindet sich dieses Wohnhaus. Zum Bahnhof Altstetten sind es nur 5 Minuten zu Fuss. Die Wohnungen weisen eine offene Wohnküche auf, die meisten auch eine Loggia. Der komfortable Ausbau stammt wie das Gebäude aus dem Jahr 1986. Es sind ein Lift und eine Tiefgarage vorhanden. Das Wandgemälde «Free Water» stammt vom Zürcher Künstler Patrick Redl Wehrli.

1066

Schlicht und schnörkellos

Kreis 7 / Hottingen
Bergstrasse 118
8032 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 2 / 103 m²

Baujahr1923
Erwerbsjahr1999
Gesamterneuerung2002
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation

Die Liegenschaft in der Nähe des Klusplatzes und des Römerhofes steht auf der «richtigen» Strassenseite: Nach Süden schaut man in den ruhigen Hof, während strassenseitig Verkehrsimmissionen vorhanden sind. Mit Ausnahme der obersten Wohnungen besitzen alle einen grosszügigen Balkon. Die Küchen und Bäder aus dem Jahr 2002 sind schlicht und schnörkellos gestaltet.

1088

Wie aus einem Guss

Kreis 3 / Wiedikon
Bertastrasse 4
8003 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 2 / 103 m²

Baujahr1897
Erwerbsjahr2002
Gesamterneuerung2021
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt
Downloads
Baudoku Dachzinnen
10 20 25 30 40 60

Das schöne Hofrandgebäude liegt nur einen Katzensprung vom Lochergut und vom Idaplatz entfernt. Beide Orte sind bekannt für ihre Cafés und Bars. Doch auch kleine Läden und einen Supermarkt gibt es in der Nachbarschaft. Die Wohnungen sind sorgfältig gestaltet. Alte Holzteile und Stuckatur gehen Hand in Hand mit modernen Küchen und Bädern. Die meisten Wohnungen haben einen Balkon. Allen Mietenden steht eine Dachterrasse offen. Es ist kein Lift vorhanden.

1098

Das Cachet blieb

Kreis 3 / Wiedikon
Bertastrasse 73
8003 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1923
Erwerbsjahr2003
Gesamterneuerung2016
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Liegenschaft befindet sich beim Aemtler-Schulhaus. Das Quartier zwischen Ida- und Goldbrunnenplatz ist ebenso beliebt wie ruhig. Die kompakten Wohnungen mit praktischen Grundrissen wurden 2016 erneuert. Das sieht man vor allem an den modernen Küchen und Bädern. Erhalten blieben die schönen Parkettböden und das Cachet. Bis auf eine Wohnung verfügen alle über einen kleinen Balkon.

1111

Knarrendes Parkett, schmucke Stuckaturen

Kreis 4 / Aussersihl
Birmensdorferstrasse 58
8004 Zürich

Wohnen: 7
Gewerbe: 1 / 251 m²

Baujahr1889
Erwerbsjahr2003
Aussenrenovation2015
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinnen
Gastrobetriebe
30 40 60

Das Eckgebäude liegt in nächster Nähe des Bahnhofs Wiedikon. Die grosszügigen Altbauwohnungen besitzen knarrende Parkettböden und schmucke Deckenverzierungen. Die Bäder und Küchen stammen aus den 1960er-Jahren. Der Mieterschaft steht eine Dachterrasse zur Verfügung. 2015 dämmten wir die Strassenfassade und erneuerten die Fenster und Jalousien. Im Erdgeschoss befindet sich das tradtionsreiche Restaurant «Hermanseck».

1155

Wegbeschreibung leicht gemacht

Kreis 3 / Wiedikon
Birmensdorferstrasse 225
8003 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 1 / 32 m²

Baujahr1927
Erwerbsjahr2011
Links
Google Maps
Katasterplan

Hier ist die Wegbeschreibung leicht: Das Mehrfamilienhaus liegt direkt am Goldbrunnenplatz. Dieser ist gut erreichbar und umgeben von kleinen Geschäften und Lokalen. Die Wohnungen erhielten um das Jahr 2000 neue Einbauküchen und haben einen Balkon. Die Badezimmer sind natürlich belichtet und belüftet. Praktisch ist auch der Lift im fünfstöckigen Haus. Sie fragen nach dem Haken? In den strassenseitigen Wohnungen ist mit Verkehrsimmissionen zu rechnen, auf der Rückseite dagegen ist es bedeutend ruhiger.

1004

Gut positioniert und erschlossen

Kreis 3 / Wiedikon
Birmensdorferstrasse 436, 438
8055 Zürich

Wohnen: 23
Gewerbe: 3 / 163 m²

Baujahr1954
Erwerbsjahr1992
Innenrenovation1991
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Liegenschaft steht quer zur viel befahrenen Birmensdorferstrasse. Das mindert den Verkehrslärm besonders in den hinteren Wohnungen. Die Lage an der 2015 neu gestalteten Verkehrsachse bringt aber auch Vorteile – nämlich eine ausgezeichnete Erschliessung. Sämtliche Wohnungen besitzen einen schmucken, 4 Quadratmeter grossen Balkon. Die Wohnungen wurden 1988 vom Voreigentümer gesamthaft erneuert.

1096

Hübsches Eckhaus mit Dachterrasse

Kreis 2 / Enge
Brunaustrasse 61
8002 Zürich

Wohnen: 8
Gewerbe: 3 / 189 m²

Baujahr1899
Erwerbsjahr2002
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinnen
10 30 40 50

Das hübsche Eckhaus liegt in der Nähe des Rieterparks. Im Quartier gibt es ein paar kleine Geschäfte, für Grosseinkäufe das Sihlcity. Die Liegenschaft wurde in den 1980er-Jahren vom Voreigentümer umsichtig renoviert. Das Brusttäfer, das Parkett und damit der Charme der grosszügigen Altbauwohnungen blieben erhalten. Damals wurden auch die Küchen und Bäder erneuert. Die meisten Wohnungen haben einen Balkon. Der Mieterschaft steht eine gemeinsame Dachterrasse zur Verfügung.

1203

Pentagon der Enge

Kreis 2 / Enge
Brunaustrasse 71
8002 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 1 / 296 m²

Baujahr1960
Erwerbsjahr2018
Links
Google Maps
Katasterplan

1, 2, 3, 4, 5 Ecken hat das frei stehende Gebäude. Das «Pentagon» des Enge-Quartiers überschaut die Kreuzung von Brunau- und Rieterstrasse. Eine Bus- und eine Zuglinie führen schnell in die Innenstadt, und man ist subito auf der Autobahn. Die reizvolle Nachbarschaft besteht aus zahlreichen historischen Häusern. Einkaufen lässt sich in kleinen Läden oder im nahen Einkaufszentrum Sihlcity. Spazieren, joggen, Velo fahren, auf einem Bänkli sitzen? Kein Problem im Rieterpark und auf der Allmend mit ihrer weitläufigen Flusslandschaft.

1049

Fernab von 0815

Kreis 3 / Wiedikon
Bühlstrasse 39, 41
8055 Zürich

Wohnen: 16

Baujahr1928
Erwerbsjahr1998
Aussenrenovation2007
Innenrenovation2010
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Erneuerung
Baudoku Dachzinne

Die beiden Mehrfamilienhäuser liegen am Rand des Binz-Quartiers. Im Jahr 2007 wurde der Aussenraum neu gestaltet, 2010 folgte eine Gebäuderenovation. Die Aussenhülle, das Treppenhaus und die Wohnungen wurden sorgfältig erneuert. Ein Blumenmuster fernab von 0815, das sich in den Bädern und Treppenhäusern wiederfindet, schafft ein besonderes Ambiente. Alle Wohnungen haben einen Balkon.

1123

Eine gewisse Grandezza

Kreis 9 / Altstetten
Calandastrasse 2, 4, 6
8048 Zürich

Wohnen: 34

Baujahr1953
Erwerbsjahr2006
2018
Gesamterneuerung2016
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt
Downloads
Baudokumentation
10 20 40 45 50 60 70

Die einen verbinden das Wort mit dem Churer Hausberg, die anderen mit einem perligen Hopfengebräu. Für 34 Mieterinnen und Mieter steht «Calanda» für ein erschwingliches Zuhause mitten in Altstetten. Die Luggwegstrasse verursacht in einigen Wohnungen Verkehrslärm. Die meisten sind davon aber nicht betroffen. Die überhohen Eingangshallen und die von oben belichteten Treppenhäuser verströmen eine gewisse Grandezza. Die zweckmässig ausgestatteten Wohnungen verfügen über gut dimensionierte Balkone.

1100

«Happy»-Haus

Kreis 4 / Aussersihl
Dienerstrasse 32
8004 Zürich

Wohnen: 8
Gewerbe: 2 / 207 m²

Baujahr1894
Erwerbsjahr2003
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne

Seine wildesten Zeiten hat der «Chreis Cheib» hinter sich. Heute tummeln sich verschiedene Bevölkerungsschichten im Kreis 4. Besonders am Wochenende verwandelt sich die Langstrasse in eine Ausgehmeile. Der Ausbau der Altbauliegenschaft ist einfach und schnörkellos. Die Küchen und Bäder stammen aus den 1970er-Jahren. Im Haus befindet sich seit 2006 die Conditorei Bäckerei «Happy», welche das Partyvolk die ganze Nacht lang mit Burgern und Wurstweggen versorgt.

1061

Denkmalgeschützte Jugendstilhäuser

Kreis 7 / Hottingen
Dolderstrasse 23, 25
8032 Zürich

Wohnen: 14

Baujahr1906
Erwerbsjahr1999
Gesamterneuerung2009
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Bericht Studienauftrag 2008
Baudoku Erneuerung
Baudoku Dachzinnen
10 20 30 40 50 60 70

Das zweiseitig angebaute Gebäude ist Teil einer denkmalgeschützten Blockrandbebauung im Jugendstil. Am Hottingerplatz gibt es, neben einer Tramhaltestelle, einige kleine Geschäfte. 2009 erneuerten wir die Küchen und Bäder sowie die technischen Installationen. Die Stuckaturen blieben ebenso erhalten wie die Terrazzo- und Parkettböden, die viel zu den stilvollen Wohnungen beitragen. Der Ausblick von den beiden Dachzinnen über die Stadt ist grossartig.

1035

Zwei Hofgebäude beim Manesseplatz

Kreis 3 / Wiedikon
Dubsstrasse 33
8003 Zürich

Wohnen: 6
Gewerbe: 4 / 281 m²

Baujahr1914
Erwerbsjahr1996
Gesamterneuerung1985
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation

Die Liegenschaft befindet sich in einem Hof, der vollständig von Gebäuden umschlossen ist. Die Voreigentümer hatten das dreigeschossige Wohnhaus in den 1980er-Jahren komplett erneuert. Der längliche Pavillon daneben war zunächst eine Stallung, dann ein Eierlager. 2003 bauten wir es zu Wohnateliers um. Entlang der Sihl geht’s ins beliebte Naherholungsgebiet der Brunau und bis ins Sihltal. Wer höher hinauswill, nimmt die Uetlibergbahn ab der nahen Haltestelle «Binz».

1055

Mit einem Tüpfelchen auf dem i

Kreis 8 / Riesbach
Dufourstrasse 138
8008 Zürich

Wohnen: 4
Gewerbe: 1 / 107 m²

Baujahr1893
Erwerbsjahr1998
Gesamterneuerung1987
Links
Google Maps
Katasterplan

Dass im Quartier zahlreiche alte Häuser durch teure Neubauten ersetzt werden, ist bekannt. Das schmucke Eckgebäude trotzt der «Seefeldisierung» aber standhaft. Es liegt an einer Einbahnstrasse mit Tempo 30 und nur wenige Minuten vom See und vom Stadtzentrum entfernt. Die früheren Eigentümer haben das Haus 1987 grundlegend erneuert. Eine gemeinsame Dachterrasse setzt das berühmte Tüpfelchen aufs i.

1188

Beim Marktplatz Oerlikon

Kreis 11 / Oerlikon
Edisonstrasse 12
8050 Zürich

Wohnen: 5
Gewerbe: 4 / 169 m²

Baujahr1911
Erwerbsjahr2014
Links
Google Maps
Katasterplan

Einen Steinwurf zum Bahnhof, zwei Häuserecken zum «Sternen Oerlikon» und noch näher beim Marktplatz – das denkmalgeschützte Haus liegt äusserst zentral. Doch gemessen an der urbanen Lage wohnt es sich an der Einbahnstrasse in der 30er-Zone ausserordentlich ruhig. Der Gebäudezustand ist das Ergebnis verschiedener Erneuerungsschritte. Von der originalen Bausubstanz ist innen nicht mehr viel zu sehen.

1177

Werken in der einstigen Bettfedernfabrik

Kreis 3 / Wiedikon
Eibenstrasse 9
8045 Zürich

Gewerbe: 11 / 1'756 m²

Baujahr1925
Erwerbsjahr2013
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40

Das trutzige Gebäude befindet sich an einer ruhigen Quartierstrasse beim Bahnhof Giesshübel. Das Angebot an Gewerbeflächen ist vielfältig. Es reicht vom einfachen Lagerraum über flexible Büroflächen bis zum trendigen Showroom. Die Gewerberäume sind unterschiedlichen ausgebaut. Mal wurde hier etwas angepasst, mal da was erneuert. Dem Altbaureiz der ehemaligen Bettfedernfabrik tut dies keinen Abbruch.

1029

Umgenutzte Grossbäckerei

Kreis 4 / Aussersihl
Ernastrasse 20, 22
Hohlstrasse 201
8004 Zürich

Wohnen: 30
Gewerbe: 20 / 3'214 m²

Baujahr1906
Erwerbsjahr1995
Gesamterneuerung2001
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40 50

Hier befanden sich das Zentrallager und die Grossbäckerei des Lebensmittelvereins Zürich (LVZ, heute Coop). Sogar Weine sollen hier gekeltert worden sein. An der Ernastrasse 20 waren die Pferdestallungen, der Heustock und die Wohnungen für die Fuhrmänner. Ab 1990 wurde die Liegenschaft von der Voreigentümerin, die aber pleiteging, in Wohn- und Gewerberäume umgebaut. Wir brachten die Umnutzung zu einem guten Ende. Heute präsentiert sich die Liegenschaft als bunt durchmischtes Gewerbe-, Büro- und Wohnhaus.

1022

Ruhe, Raum und üppiges Grün

Kreis 9 / Altstetten
Eugen-Huber-Strasse 75, 77
8048 Zürich

Wohnen: 16

Baujahr1897
Erwerbsjahr1994
Gesamterneuerung2002
Links
Google Maps
Katasterplan

Diverse Geschäfte, Lokale und Dienstleistungen sowie eine Tram- und eine Buslinie: Der Lindenplatz ist das Herz von Altstetten. Es ist weniger szenig, aber nicht minder lebendig als hippe Quartiere. Zehn Gehminuten entfernt ist davon nichts mehr zu spüren – man findet Ruhe, Raum und üppiges Grün. Das Gebäude wurde 2002 umfassend renoviert. Die Wohnungen haben keinen Balkon. Deswegen werteten wir den Aussenbereich auf. Er erhielt einen Sitzplatz, ein Gerätehaus und einen Sandkasten. Willkommen in Altstetten!

1052

Verkehrsarm und ruhig

Kreis 5 / Industriequartier
Fabrikstrasse 26
8005 Zürich

Wohnen: 10
Gewerbe: 1 / 146 m²

Baujahr1912
Erwerbsjahr1998
Links
Google Maps
Katasterplan

Der beliebte Kreis 5 bedarf eigentlich keiner Vorstellung. Nach den krassen Platzspitz- und Lettenjahren, als viele von hier wegzogen, hat sich das Quartier zu einem beliebten Wohn-, Einkaufs- und Ausgehort gemausert. Trotz der zentralen Lage ist die Gegend um das Haus verkehrsarm und ruhig. Das Eckgebäude wurde 1990 umfassend renoviert und erhielt neue Küchen und Bäder.

1164

Von gestern für morgen

Kreis 9 / Altstetten
Flüelastrasse 16
8048 Zürich

Gewerbe: 9 / 2'075 m²

Baujahr1944
Erwerbsjahr2011
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt

Das Gebiet wird als Wohnadresse zwar immer attraktiver – Stichwort Freilager. Doch die Liegenschaft zeigt: Hier ist das Gewerbe nach wie vor zu Hause. Ein Fahrzeuglift bedient alle Geschosse. Im Erdgeschoss hieven zwei Kräne bis zu drei Tonnen schwere Lasten herum. Durch die Flügeltore können Lieferwagen direkt hineinfahren. Die Kehrseite: Das Gebäude heizt im Sommer stark auf, im Winter verpufft viel Heizenergie. Weil das Baugesetz zudem mehr Nutzfläche hergibt, planen wir derzeit einen Neubau.

1222

Schräge Kanten und runde Balkone

Kreis 7 / Hirslanden
Forchstrasse 229
8032 Zürich

Wohnen: 7

Baujahr1926
Erwerbsjahr2021
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40

Das Gebäude steht zurückversetzt und etwas erhöht von der viel befahrenen Forchstrasse. Ein üppiger Garten schirmt es zusätzlich ab. Abgeschrägte Hauskanten und runde Balkone verleihen dem Haus eine gewisse Leichtigkeit. Die Altbauwohnungen sind einfach, aber schön geräumig. Dank jeweils drei ähnlich grosser Zimmer sind verschiedene Haushaltformen möglich. Im Dachgeschoss sorgen Eckgauben für eine gute Belichtung. Alle Wohnungen besitzen einen Balkon und orientieren sich nach drei Seiten.

1223

Haushälfte beim Balgrist

Kreis 8 / Riesbach
Forchstrasse 290
8008 Zürich

Wohnen: 4
Gewerbe: 1 / 41 m²

Baujahr1911
Erwerbsjahr2021
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30

Das schmucke Doppelhaus in der Nähe des Balgrist gehört uns hälftig. Ein kleines, aber feines Ladenangebot und eine gute Verkehrsanbindung kennzeichnen die Lage. Das nahe Wehrenbach- und Stöckenbachtobel eignen sich zum Spazieren und Joggen. Die Wohnungen sind einfach und geräumig. Die letzten Renovationen liegen einige Jahre zurück. Alle Wohnungen besitzen einen kleinen Balkon, die mittleren beiden auch ein schönes Erkerfenster. Die Küchen haben ein praktisches Reduit.

1112

Wohnungen, Büros und ein Laden

Kreis 7 / Hirslanden
Forchstrasse 41
8032 Zürich

Wohnen: 4
Gewerbe: 6 / 708 m²

Baujahr1931
Erwerbsjahr2004
Gesamterneuerung2005
Links
Google Maps
Katasterplan

Zehn Gehminuten zum Bahnhof Stadelhofen und zum See, Läden, Restaurants, eine Poststelle – alles vorhanden. Fast überflüssig, darauf hinzuweisen, dass auch die Anbindung an den öffentlichen Verkehr erstklassig ist. Die andere Seite der Medaille: der Verkehr vor dem Haus. Im Jahr 2005 erneuerten wir die Liegenschaft. Die grosszügigen Wohnungen verfügen über eine offene Küche und einen Balkon.

1018

Lokale und Läden à gogo

Kreis 7 / Hirslanden
Forchstrasse 67
8032 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 3 / 282 m²

Baujahr1931
Erwerbsjahr1993
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Haus liegt zwischen Kreuz- und Hegibachplatz. Lokale und Läden gibt’s damit à gogo. Weitere Pluspunkte sind der Bahnhof Stadelhofen, der See und die ÖV-Anbindung. Die Forchstrasse ist – nennen wir das Kind ruhig beim Namen – lärmig. Dagegen zeugen die Grundrisse und die reizvollen Holzarbeiten in den Wohnungen von einer gewissen Noblesse: Hirslanden oblige. 2020 haben wir die Fenster ersetzt und das Dach wärmegedämmt.

1009

Viel Wohnen auf wenig Fläche

Kreis 9 / Altstetten
Freihofstrasse 32, 34
8048 Zürich

Wohnen: 33
Gewerbe: 1 / 23 m²

Baujahr2019
Erwerbsjahr1992
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation
10 20 30 40 50 60

Wer hier wohnt, entscheidet sich für einen sparsamen Lebensstil. Nicht nur der günstigen Mieten wegen. Die Wohnungen sind kompakt konzipiert, und die Mieterschaft verzichtet auf ein eigenes Auto. Der Wohnort ist gut mit dem Velo und ÖV zu erreichen. Einkaufen kann man um die Ecke im Letzipark. Dort gibt’s mehr als nötig, den Rest am Linden- und am Albisriederplatz. Der Neubau ersetzte alte Wohnhäuser, die 1992 zu den ersten PWG-Liegenschaften gehörten.

1144

Let’s Letzipark!

Kreis 9 / Altstetten
Freihofstrasse 33
8048 Zürich

Wohnen: 9

Baujahr1934
Erwerbsjahr2009
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Tramhaltestelle «Freihofstrasse» liegt praktisch vor der Haustür. Um einzukaufen braucht man allerdings nicht weit zu fahren: Der Letzipark, das drittgrösste Shoppingcenter des Kantons, befindet sich um die Ecke. Alles Weitere gibt’s am Lindenplatz. Die letzte grössere Renovation der Liegenschaft datiert von 1972, als die Küchen und Bäder erneuert wurden. Alle Wohnungen haben einen Balkon, die meisten sogar deren zwei.

1076

Altbau wie er im Buche steht

Kreis 4 / Aussersihl
Freyastrasse 19, 21
8004 Zürich

Wohnen: 16
Gewerbe: 5 / 363 m²

Baujahr1891
Erwerbsjahr2000
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne
10 20 30 40 50

Ob die Mieterschaft unter dem Segen der altnordischen Göttin «Freya» haust, sei dahingestellt – sicher aber in einer ruhigen Seitenstrasse beim Bahnhof Wiedikon. Aussen präsentiert sich die Eckliegenschaft schlicht, innen als Altbau wie er im Buche steht. Die Glühbirnen im Treppenhaus flackern, die Parkettböden knarren und die Holzarbeiten sind abgegriffen. In die Jahre gekommen sind auch die Bäder und Küchen – kein Wunder beim Alter des Hauses. Seit dem Erwerb haben wir bis auf die neue Dachzinne immer nur das Nötigste geflickt.

1205

Nicht mehr da, wo sie einmal war

Kreis 11 / Oerlikon
Friedackerstrasse 14, 16
8050 Zürich

Wohnen: 5
Gewerbe: 2 / 219 m²

Baujahr1926
Erwerbsjahr2018
Gesamterneuerung1998
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40

Errichtet wurde die Liegenschaft an der Gartenstrasse, steht aber nicht mehr dort. Wie das? Nein, sie wurde nicht abtransportiert. Vielmehr erhielt die Strasse mit Oerlikons Eingemeindung 1934 den neuen Namen «Friedackerstrasse», da Zürich schon eine Gartenstrasse hatte. Das Wohn- und Gewerbehaus liegt ruhig, aber nicht weit vom Quartierzentrum. Der Bus hält praktisch vor der Haustür, und auch mit dem Auto ist man dank naher Autobahn gut bedient. Die Liegenschaft weist lauter unterschiedliche Wohnungen und einen grossen Gewerbeanteil auf.

1202

Trabant auf dem Moränenhügel

Kreis 2 / Wollishofen
Frohalpstrasse 55
8038 Zürich

Wohnen: 9

Baujahr1933
Erwerbsjahr2017
Innenrenovation2003
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Adresse klingt nicht nur reizvoll, sie ist es auch: Hübsche Häuser und Gärten säumen die ruhige Quartierstrasse. Und der PWG-Trabant auf dem Entlisberger Moränenhügel macht keine Ausnahme. Das Gebäude ist ein echtes Raumwunder: 9 charmante Wohnungen finden in dem kompakten Haus Platz. Es wurde 2003 inwendig komplett erneuert. Die raffinierte Raumaufteilung, wertige Materialien und schöne Details tragen zum gepflegten Eindruck bei. Bus und S-Bahn bringen Sie im Nu ins Stadtzentrum.

1211

Unser Haus im Landistil

Kreis 8 / Riesbach
Fröhlichstrasse 20
8008 Zürich

Wohnen: 9

Baujahr1939
Erwerbsjahr2019
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Wohnhaus liegt in einer Sackgasse, einer ruhigen 30er-Zone. Für Verkehrslärm sorgt die Bellerivestrasse, die zwischen der Liegenschaft und dem See verläuft. Das Gebäude ist einfach und zurückhaltend gestaltet. Nur wer genauer hinschaut, erkennt die hübschen Fassadendetails im Landistil, der sich in den Jahren nach der Schweizerischen Landesausstellung 1939 verbreitete. Die Wohnungen sind grosszügig und haben mindestens einen Balkon mit Blick ins Grüne.

1080

Hohe Häuser und die Limmat

Kreis 5 / Industriequartier
Förrlibuckstrasse 224, 226
8005 Zürich

Wohnen: 17

Baujahr2001
Erwerbsjahr1999
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation
10 20 30 40 50

Hier wetteifert die Stadt mit der nahen Limmat um die Gunst der Mieterschaft. Wir haben das Areal in Zürich-West 2001 gemeinsam mit der Genossenschaft Kraftwerk überbaut. Unser Haus liegt von der Strasse zurückversetzt. Die Wohnungen sind gut besonnt und besitzen einen Balkon, eine Loggia oder einen direkten Zugang zur Dachterrasse.

1200

Wo Professor Gladbach wohnte

Kreis 7 / Fluntern
Gladbachstrasse 83
8044 Zürich

Wohnen: 7
Gewerbe: 1 / 91 m²

Baujahr1965
Erwerbsjahr2017
Links
Google Maps
Katasterplan

Nein, kein Bach gab der Strasse ihren Namen, sondern Ernst Georg Gladbach (1812–1896). Dem ETH-Architekturprofessor, der im Quartier wohnte, macht das sorgfältig entworfene Gebäude alle Ehre. Die geräumigen Wohnungen haben einen privaten Aussenraum, und hinter dem Haus gibt es eine grosszügige Grünfläche. Ein Lift verbindet alle Geschosse inklusive einer Autoeinstellhalle. Die Bushaltestelle vor dem Haus und die Strasse verursachen einen mässigen Geräuschpegel.

1145

Ohne See, dafür am Bach

Kreis 11 / Seebach
Glatttalstrasse 139, 141
8052 Zürich

Wohnen: 18
Gewerbe: 1 / 58 m²

Baujahr1956
Erwerbsjahr2010
Gesamterneuerung1996
Links
Google Maps
Katasterplan

Einen See sucht man in Seebach vergebens. Laut Namensforschung ist es der «Ort am Bach, der aus dem See fliesst.» Wenn nicht von einem Gewässer, so profitiert die Mieterschaft am Stadtrand doch von einer günstigen Verkehrsanbindung. Das Mehrfamilienhaus erhielt 1996 einen komplett neuen Ausbau. Dabei wurden neue Küchen und Bäder eingebaut. Alle Wohnungen verfügen über einen grosszügigen Balkon resp. einen Aussensitzplatz.

1206

Die Zwillingshäuser

Kreis 2 / Leimbach
Grossackerstrasse 32, 34, 36
8041 Zürich

Wohnen: 27

Baujahr1975
Erwerbsjahr2018
Links
Google Maps
Katasterplan

Häuser sind ja eigentlich alle einzigartig. Doch diese hier gleichen der Sihlweidstrasse 20, 22, 24, die wir schon früher erworben hatten, wie ein Ei dem anderen. Der Neuzugang punktet mit einer grünen, sehr ruhigen Umgebung. Die Hanglage gewährt teilweise Aussicht auf die Alpen. Ein Grossverteiler und eine Bushaltestelle liegen 400 Meter entfernt. Alle Wohnungen sind praktisch geschnitten und besitzen einen Balkon. Es sind ausserdem ein Lift und eine Tiefgarage vorhanden.

1124

Neun luftige Geschosse

Kreis 12 / Schwamendingen
Grosswiesenstrasse 100, 102
8051 Zürich

Wohnen: 72

Baujahr1957
Erwerbsjahr2006
Gesamterneuerung2000
Links
Google Maps
Katasterplan

Nicht umsonst gilt Schwamendingen als Gartenstadt. Private Gärten, öffentliche Freiflächen und parkartige Grünanlagen prägen den Wohn- und Lebensraum. Das Quartier ist aber nicht nur grün, sondern auch gut versorgt mit Geschäften und Dienstleistungen, besonders am Schwamendingerplatz. Das neungeschossige Gebäude – da höher als 25 Meter, gilt es als Hochhaus – wurde 1992 rundumerneuert. Neue Fenster, mehr Wärmedämmung, grössere Balkone sowie moderne Bäder und Küchen erhielt die Liegenschaft damals.

1113

Ein stattliches Stadthaus

Kreis 11 / Oerlikon
Gubelstrasse 2
8050 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 10 / 727 m²

Baujahr1931
Erwerbsjahr2004
Aussenrenovation1980
Innenrenovation1985
Links
Google Maps
Katasterplan

Zum «Sternen Oerlikon» sind es 300 Meter. Dort findet die Mieterschaft ein lebendiges Quartierzentrum: Läden, Dienstleistungen, ein gastronomisches Angebot und eine top Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Die frühere Eigentümerschaft hat das Stadthaus Mitte der 1980er-Jahre grundlegend erneuert. Die meisten Wohnungen besitzen einen Balkon.

1187

Doppelt besonnte Wohnungen

Kreis 9 / Albisrieden
Gutstrasse 173, 175, 177
8047 Zürich

Wohnen: 43
Gewerbe: 5 / 487 m²

Baujahr1954
Erwerbsjahr2014
Gesamterneuerung1997
Links
Google Maps
Katasterplan

Das sechsgeschossige Gebäude liegt in einem grünen Wohnquartier etwas abseits der Quartierzentren. Ein Grossverteiler und einige Fachgeschäfte befinden sich auf der gegenüberliegenden Strassenseite. Die meisten Wohnungen geniessen Morgen- und Abendsonne, alle haben einen Balkon und sind von einem Lift erschlossen. Die Liegenschaft wurde 1997 mitsamt den Bädern und Küchen erneuert.

1082

Wohn- und Ladenzeile beim HB

Kreis 5 / Industriequartier
Hafnerstrasse 17
Konradstrasse 49, 51, 55
8005 Zürich

Wohnen: 33
Gewerbe: 8 / 632 m²

Baujahr1891
Erwerbsjahr2001
Innenrenovation1998
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation
Gastrobetriebe

Keine fünf Minuten zu Fuss sind es zum Hauptbahnhof (HB). Wen wundert’s, dass das einstige Arbeiterquartier zu einem begehrten Wohnort für eine breitere Schicht geworden ist. In der Nachbarschaft sind trendige Läden und Boutiquen aus dem Boden geschossen. Die letzte Gesamtrenovation datiert von 1997. Die Fenster stammen aus dem Jahr 1994. Die Ladenräume im Hochparterre wurden 2009 umgebaut.

1086

Zentral gelegenes Eckhaus

Kreis 5 / Industriequartier
Hafnerstrasse 23
8005 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 1 / 86 m²

Baujahr1885
Erwerbsjahr2001
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Wohnhaus liegt an der Kreuzung von Hafner- und Konradstrasse. Zum Hauptbahnhof sind es zu Fuss keine fünf Minuten. Wir haben die Liegenschaft kurz nach der Verdrängung der offenen Drogenszene im Quartier erworben. Seither sind neue Läden und Lokale wie Pilze aus dem Boden geschossen. Und der Kreis 5 ist zu einer beliebten Wohngegen geworden. Im Hochparterre gibt es ein Geschäftslokal und eine Wohnung, in den Geschossen darüber jeweils zwei Wohnungen. Es ist weder ein Lift noch ein Balkon vorhanden.

1097

Sechs in the City

Kreis 4 / Aussersihl
Hallwylstrasse 29
8004 Zürich

Wohnen: 6
Gewerbe: 4 / 427 m²

Baujahr1898
Erwerbsjahr2002
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinnen

Sechs mitten in der City gelegene Wohnungen vermieten wir hier. Hinzu kommen vier Gewerbeflächen. Hallwylplatz, Stauffacher und Hauptbahnhof liegen innerhalb von zehn Minuten Gehdistanz. Ein breites Angebot an Geschäften, Lokalen und Dienstleistungen wartet vor der Haustüre. Entlang der Sihl geht’s ins Naherholungsgebiet der Allmend. Das Gebäude befindet sich mehrheitlich im Zustand der letzten Sanierung vermutlich in den 1960er-Jahren. 2005 haben wir die allen Mieterinnen und Mietern zugängliche Dachzinne erneuert.

1173

Auf der Sonnenseite von «Schwäme»

Kreis 12 / Schwamendingen
Heerenschürlistrasse 29, 31
8051 Zürich

Wohnen: 12

Baujahr1957
Erwerbsjahr2012
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Quartier entstand im Wesentlichen ab 1948 nach dem Vorbild einer Gartenstadt. Entsprechend prägen Wohnsiedlungen und grosszügige Freiräume das heutige Gesicht von Schwamendingen, das mit 28’000 Einwohnerinnen und Einwohnern zur Kleinstadt herangewachsen ist. Die Nachbarschaft bietet Läden und Dienstleistungen. Der Bahnhof Stettbach sorgt für eine gute Verkehrsanbindung. Die Küchen, Bäder und Fenster stammen aus dem Jahr 1988. Bei Mieterwechseln wurden die Bodenbeläge teilweise ersetzt.

1128

Von Meisterhand entworfen

Kreis 7 / Hirslanden
Hegibachstrasse 54, 56, 58
Streulistrasse 74
8032 Zürich

Wohnen: 38

Baujahr1932
1960
Erwerbsjahr2006
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt
10 20 30 40 50

Die Liegenschaft befindet sich zwischen Hegibach- und Klusplatz. Während zur Strasse Verkehrsimmissionen bestehen, ist die Gartenseite ruhig. Die zweiseitig orientierten und gut möblierbaren Wohnungen tragen dem Rechnung. 2009 erhielten die Häuser des bedeutenden Architekten Ernst Gisel (1922–2021) neue Fenster. Der Innenausbau ist mehrheitlich im ursprünglichen Zustand und wird derzeit saniert. Das Haus Streulistrasse liegt zurückversetzt und ruhig. Die letzte Sanierung geht auf das Jahr 2001 zurück. Alle Wohnungen haben einen Balkon.

1032

272 Quadratmeter begehrte Wohnfläche

Kreis 5 / Industriequartier
Heinrichstrasse 87
8005 Zürich

Wohnen: 4
Gewerbe: 1 / 62 m²

Baujahr1896
Erwerbsjahr1996
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Nachbarschaft bietet ebenso gewöhnliche Grossverteiler wie skurrile Kramläden. Seiner Beliebtheit als Ausgehviertel zum Trotz ist die Gegend erstaunlich ruhig. Ein Plus ist auch das Naherholungsgebiet der Limmat, die bequem zu Fuss zu erreichen ist. Die meisten Wohnungen renovierte der Voreigentümer in den 1980er-Jahren, die Stiftung PWG 2001 jene im 1. Obergeschoss.

1016

Hier haust «Heini»

Kreis 5 / Industriequartier
Heinrichstrasse 137
8005 Zürich

Wohnen: 8
Gewerbe: 2 / 147 m²

Baujahr1911
Erwerbsjahr1993
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Mieterschaft hat sich nach dem Erwerb der Liegenschaft durch die Stiftung PWG zum Hausverein «Heini» zusammengeschlossen und ist selber für die Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaft verantwortlich. Das schöne Eckhaus liegt mitten im Kreis 5 und verfügt über Altbauwohnungen. Die gemeinsame Dachterrasse komplettiert das attraktive Wohnangebot ohne Schischi und überflüssige Extras.

1221

An der Ex-Nietengasse

Kreis 4 / Aussersihl
Hellmutstrasse 4, 6, 8
8004 Zürich

Wohnen: 32

Baujahr1988
Erwerbsjahr2021
Links
Google Maps
Katasterplan

Noch im Jahr 1900 gehörte die Hellmutstrasse zur Nietengasse. Warum der 80 Meter lange Strassenabschnitt später umbenannt wurde, ist nicht bezeugt (mit dem englischen «hell» hat es nichts zu tun – auch wenn die Strasse zur Bäckeranlage führt, die zwischenzeitlich von der Alkoholiker- und Drogenszene in Beschlag genommen wurde). Klar ist: Wir buhlten über 15 Jahre lang um die Liegenschaft, bis wir mit dem Eigentümer handelseinig wurden. Mit der Zentralität, Vielfalt und Lebendigkeit des Quartiers geht, besonders im Sommer, einiger Lärm einher.

1064

Haus mit besonderem Merkmal

Kreis 7 / Hottingen
Heuelsteig 2
Bergstrasse 117
8032 Zürich

Wohnen: 5
Gewerbe: 1 / 81 m²

Baujahr1923
1972
Erwerbsjahr1999
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Tankstelle mit kleinem Shop ist unübersehbar. Sie ist das besondere Merkmal der Liegenschaft. Die Wohnungen profitieren einerseits von der Südlage und sind gut besonnt. Andererseits sorgt die Bergstrasse, eine wichtige Quartierverbindung, für Verkehrslärm. Die Buslinie 33 hält unweit des Hauses. Die nächste Tramhaltestelle liegt am Römerhof. Das Gebäude befindet sich weitgehend im Originalzustand des Jahres 1972.

1087

Einfache Wohnungen, die funktionieren

Kreis 11 / Oerlikon
Hofwiesenstrasse 276
8050 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1938
Erwerbsjahr2001
Links
Google Maps
Katasterplan

Oerlikon zählt rund 12’300 Wohnungen, deren 6 finden sich hier. Sie eignen sich für verschiedene Haushaltsformen. Alle haben einen Balkon und eine kleine Loggia. Die Küchen stammen aus dem Jahr 1982. Seither wurden auch die meisten Badezimmer renoviert. Das Quartierzentrum ist einen halben Kilometer entfernt. Es ist der Mittelpunkt von ganz Zürich-Nord und bietet Geschäfte, Lokale, Dienstleistungen und eine top Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Die Hofwiesenstrasse bringt Verkehrslärm mit sich.

1172

Aussichtsreiche Lage

Kreis 10 / Höngg
Hohenklingenstr. 24
In der Schüpf 17, 19
Limmattalstr. 247
8049 Zürich

Wohnen: 25
Gewerbe: 2 / 166 m²

Baujahr1962
Erwerbsjahr2012
2014
Links
Google Maps
Katasterplan

Das U-förmige Gebäude liegt an aussichtsreicher Lage unweit des Quartierzentrums. Es leidet unter einem beträchtlichen Verkehrsstrom, verfügt aber über gute Einkaufsmöglichkeiten. Fast alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Die zwei Tiefgaragen sind direkt vom jeweiligen Treppenhaus her erschlossen. Die Limmattalstrasse 247 verfügt über einen Lift. Die Wohnungen befinden sich in unterschiedlichem Zustand, weil sie früher andere Besitzer hatten.

1056

Berühmt-berüchtigter Häuserblock

Kreis 4 / Aussersihl
Hohlstrasse 7
8004 Zürich

Wohnen: 4
Gewerbe: 2 / 66 m²

Baujahr1890
Erwerbsjahr1998
Gesamterneuerung2001
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30

Flugzeuge verschwinden hier keine. Kleine Dramen spielen sich aber auch in diesem «Bermudadreieck» ab, wie der Häuserblock zuweilen genannt wird. Besonders nachts und am Wochenende sorgt das für Lärm. Wen das stört, entschädigen vielleicht die nahe gelegene Bäckeranlage und die kunterbunten Läden, Bars und Restaurants. Sämtliche Wohnungen wurden 2001 komplett renoviert und mit neuen Küchen und Bädern ausgestattet. Ein Lift bringt Sie bequem auf alle Etagen.

1003

Zwischen Schmuddel, Chic und Kult

Kreis 4 / Aussersihl
Hohlstrasse 9
8004 Zürich

Wohnen: 10
Gewerbe: 2 / 103 m²

Baujahr1893
Erwerbsjahr1991
Gesamterneuerung2011
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Bericht Studienauftrag 2009
Baudokumentation

Der Häuserblock ist im Volksmund als «Bermudadreieck» bekannt. Mysteriöse Schiffsunfälle ereignen sich hier keine. Doch kleine Dramen ereignen sich auch hier, was besonders am Wochenende zu Lärm führt. Wen das das ärgert, entschädigen vielleicht die nahe gelegene Bäckeranlage und die kunterbunten Läden, Bars und Restaurants. Die Liegenschaft ist 2010 vollständig erneuert worden. Der Altbau-Charme blieb dabei erhalten. Im Hof entstand ein attraktiver Balkonturm, der allen Mieterinnen und Mietern offen steht.

1095

Eldorado für Nachtschwärmer

Kreis 4 / Aussersihl
Hohlstrasse 44
8004 Zürich

Wohnen: 7
Gewerbe: 3 / 359 m²

Baujahr1892
Erwerbsjahr2002
Aussenrenovation2005
Innenrenovation2014
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne
Gastrobetriebe
20 30 40 50 60 70

Die Nacht schreit ohne Zweifel laut an der Ecke Hohl-/Langstrasse. Hier ist zu Hause, wer dies ebenso mag wie das bunte Angebot an Läden, Bars und Restaurants sowie die nahe gelegene Bäckeranlage. 2005 erneuerten wir die Fassade und bauten die Mansarden zu einer Dachwohnung um. 2014 erhielten alle Wohnungen neue Küchen und Bäder. Im Erdgeschoss befindet sich das Restaurant «Tenz».

1079

In den Baumkronen der «Bäcki»

Kreis 4 / Aussersihl
Hohlstrasse 78
8004 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 1 / 242 m²

10 20 30 40

Wo einst die berüchtigte Kneipe «Schönau» stand, erhebt sich heute ein kleines Hochhaus. Alle Wohnungen besitzen einen Balkon oder eine Terrasse mit Ausblick auf die Bäckeranlage. Im Erdgeschoss befindet sich ein Restaurant mit Aussensitzbereich. Der Neubau nach Plänen von Architekt Peter Märkli erhielt 2006 die Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich.

1033

Aussergewöhnliches Panorama

Kreis 4 / Aussersihl
Hohlstrasse 337
8004 Zürich

Wohnen: 10

Baujahr1929
Erwerbsjahr1996
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Haus liegt zwischen Hard- und Duttweilerbrücke. Für den Verkehr der stark befahrenen Hohlstrasse entschädigt die Lage mit aussergewöhnlichem Panorama – über das SBB-Gleisfeld. Die vielfältig nutzbaren Wohnungen haben zumeist einen Balkon auf der Vorder- und der Rückseite. Der Ausbau entspricht weitgehend dem Originalzustand. 2004 haben wir die Fenster erneuert und im gleichen Zug mehrere Unterhaltsarbeiten im Inneren und Äusseren erledigt.

1071

Helle, zweiseitig orientierte Wohnungen

Kreis 4 / Aussersihl
Hohlstrasse 345
8004 Zürich

Wohnen: 8
Gewerbe: 1 / 103 m²

Baujahr1930
Erwerbsjahr2000
Gesamterneuerung1993
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Quartier Hard ist vom Strassen- und vom Schienenverkehr geprägt. So führt einerseits die stark befahrene Hohlstrasse viel Verkehr. Diesen Immissionen steht andererseits der Blick über das Gleisfeld gegenüber. Die hellen Wohnungen sind zweiseitig orientiert und besitzen zumeist einen grossen Balkon und eine kleine Loggia. Alle Räume sind von einer Diele her erschlossen und unterschiedlich nutzbar. Die letzte Gesamterneuerung datiert von 1993, als der Voreigentümer neue Küchen und Bäder einbauen liess.

1118

Am Brunauhügel

Kreis 2 / Wollishofen
Honrainweg 19, 21
8038 Zürich

Wohnen: 15

Baujahr1952
Erwerbsjahr2004
Gesamterneuerung2014
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation
10 20 30 40 50

Die beiden Wohnhäuser liegen eingangs Wollishofen etwas erhöht am Brunauhügel. Man hört den Verkehr der Seestrasse und der Bahnlinie. Zur Landiwiese und zum See sind es maximal fünf Minuten zu Fuss. Wir haben die Liegenschaft 2014 umfassend erneuert. Eingeschlossen waren die Küchen, Bäder und Fenster und eine Aussendämmung. Ausserdem haben die Mieterinnen und Mieter grössere Balkone erhalten.

1182

Günstige Gewerbe- und bald auch Wohnfläche

Kreis 9 / Albisrieden
Hädrichstrasse 12
Flurstrasse 115
8047 Zürich

Wohnen: 1
Gewerbe: 6 / 1'470 m²

Baujahr1961
Erwerbsjahr2013
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt

Das Gewerbehaus befindet sich neben dem Freilager-Areal, das Geschäfte, Lokale, aber auch eine Arztpraxis, eine Kinderkrippe und einen Kindergarten umfasst. Ein helles Treppenhaus führt zu flexibel einteilbaren Gewerbeeinheiten. Die Fenster wurden zwischen 2002 und 2005 erneuert. Die Geschossdecken weisen eine hohe Tragkraft (1000 kg/m²) auf. Es ist ein zentraler Warenlift mit einer Nutzlast von 1000 kg vorhanden. In Ergänzung zum Gewerbehaus planen wir einen Neubau mit preisgünstigen Wohnungen.

1191

Häuser am «Sunneberg»

Kreis 10 / Wipkingen
Hönggerstrasse 118, 120
8037 Zürich

Wohnen: 16
Gewerbe: 4 / 463 m²

Baujahr1944
Erwerbsjahr2015
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40 50

Einigen ist das «Sunneberg» bis heute ein Begriff. Der schwungvolle Schriftzug prangt noch am Haus, doch das Restaurant ist längst geschlossen. Statt üppigen Mahlzeiten gibt es hier nun günstige Gewerbefläche. Die Obergeschosse umfassen – aufgeteilt auf zwei Häuser – 15 gut besonnte Wohnungen. Sie sind praktisch und verfügen über grosszügige Grundrisse sowie einen Balkon. Ausserdem profitiert die Mieterschaft von einer nahen Tramhaltestelle und der Limmat in Gehdistanz.

1135

Design hoch 7

Kreis 5 / Industriequartier
IM VIADUKT ...1 bis ...7
8005 Zürich

Gewerbe: 7 / 1'220 m²

Baujahr1894
Erwerbsjahr2006
Gesamterneuerung2010
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Bericht Studienauftrag 2004
Baudokumentation

Quer durch den Kreis 5 verläuft eine mächtige Eisenbahnbrücke. Darunter erstreckt sich Zürichs längste und spannendste Einkaufsmeile: über 500 Meter Kreativität, Genuss, Mode und Design. Die sieben zweigeschossigen Bögen zwischen Neugasse und Geroldstrasse umfassen Läden und Gewerbe. IM VIADUKT entstand 2010 im Zuge der Sanierung des denkmalgeschützten Bahnviaduktes und erhielt die Auszeichnung für gute Bauten 2011 der Stadt Zürich sowie den Publikumspreis.

1133

Mode und mehr

Kreis 5 / Industriequartier
IM VIADUKT ...18 bis ...34
8005 Zürich

Gewerbe: 16 / 2'227 m²

Baujahr1894
Erwerbsjahr2006
Gesamterneuerung2010
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Bericht Studienauftrag 2004
Baudokumentation
Gastrobetriebe

Quer durch den Kreis 5 verläuft eine mächtige Eisenbahnbrücke. Darunter erstreckt sich Zürichs längste und spannendste Einkaufsmeile: über 500 Meter Kreativität, Genuss, Mode und Design. Die 16 zweigeschossigen Bögen zwischen Heinrich- und Josefstrasse umfassen Verkaufs- und Dienstleistungsbetriebe. IM VIADUKT entstand 2010 im Zuge der Sanierung des denkmalgeschützten Bahnviaduktes und erhielt die Auszeichnung für gute Bauten 2011 der Stadt Zürich sowie den Publikumspreis.

1134

An der Lunge des «Kiez»

Kreis 5 / Industriequartier
IM VIADUKT ...8 bis ...17
8005 Zürich

Gewerbe: 9 / 1'483 m²

Baujahr1894
Erwerbsjahr2006
Gesamterneuerung2010
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Bericht Studienauftrag 2004
Baudokumentation
Gastrobetriebe

Quer durch den Kreis 5 verläuft eine mächtige Eisenbahnbrücke. Darunter erstreckt sich Zürichs längste und spannendste Einkaufsmeile: über 500 Meter Kreativität, Genuss, Mode und Design. Die zehn zweigeschossigen Bögen an der Josefwiese umfassen gastronomische, kulturelle und soziale Nutzungen für den hippen «Kiez». IM VIADUKT entstand 2010 im Zuge der Sanierung des denkmalgeschützten Bahnviaduktes und erhielt die Auszeichnung für gute Bauten 2011 der Stadt Zürich sowie den Publikumspreis.

1136

Läden, Büros und Events

Kreis 5 / Industriequartier
IM VIADUKT ...A bis ...F
8005 Zürich

Gewerbe: 7 / 1'121 m²

Baujahr1894
Erwerbsjahr2006
Gesamterneuerung2010
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Bericht Studienauftrag 2004
Baudokumentation

Quer durch den Kreis 5 verläuft eine mächtige Eisenbahnbrücke. Darunter erstreckt sich Zürichs längste und spannendste Einkaufsmeile: über 500 Meter Kreativität, Genuss, Mode und Design. Die sieben Bögen zwischen Geroldstrasse und Gleisfeld umfassen Läden, Büros und ein Eventlokal. IM VIADUKT entstand 2010 im Zuge der Sanierung des denkmalgeschützten Bahnviaduktes und erhielt die Auszeichnung für gute Bauten 2011 der Stadt Zürich sowie den Publikumspreis.

1068

Hanglage ist Trumpf

Kreis 10 / Wipkingen
Im Sydefädeli 25, 27
8037 Zürich

Wohnen: 18

Baujahr1931
Erwerbsjahr2000
Aussenrenovation1990
Innenrenovation2009
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Hanglage am südlichen Waidberg ist einer der grössten Trümpfe der Liegenschaft. Ein anderer die Nähe zur Limmat. Seit der Vergrösserung der Balkone im Jahr 2009 profitieren die Wohnungen doppelt von der Südausrichtung. Damals haben wir das Gebäude umfassend renoviert. Die Küchen, Badezimmer und Installationen wurden ebenso erneuert wie die Boden- und Wandoberflächen in den Wohnungen.

1006

Hausverein und Vereinshaus

Kreis 5 / Industriequartier
Josefstrasse 10, 12
8005 Zürich

Wohnen: 8
Gewerbe: 2 / 142 m²

Baujahr1894
Erwerbsjahr1992
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation

Hier wurde im Jahr 2000 unser erster Hausverein gegründet. Der renovierte Jugendstilbau ist also quasi dessen Vereinshaus. Der Mieterverein bestimmt selber über Wohnungsvergaben, Bewirtschaftung und Unterhaltsmassnahmen im Haus. Alle Mietenden haben Zugang zur Dachterrasse. Der Wohnungsausbau von 2001 kombiniert Elemente des Jugendstils mit schlichten zeitgenössischen Formen. Das Treppenhaus wurde nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten renoviert.

1008

Altbau im lauschigen Hof

Kreis 5 / Industriequartier
Josefstrasse 18
8005 Zürich

Wohnen: 6
Gewerbe: 2 / 204 m²

Baujahr1876
Erwerbsjahr1992
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation

Der Kreis 5 ist vom Arbeiterquartier zu einem begehrten Wohnort für eine breitere Schicht geworden. Der nahe Hauptbahnhof trug zu dieser Entwicklung bei. Unter den vielen neuen Läden und Lokale sticht «Lilli Tulipan», der sich im Erdgeschoss des Altbaus befindet, hervor. In den Wohnungen ist Komfort keine Frage technischen Schnickschnacks, sondern praktischer Grundrisse und reizvoll gealterter Materialien. Balkone fehlen, dafür ist rund ums Haus gemeinsamer Aussenraum vorhanden.

1094

Keine Balkone, aber eine Dachzinne

Kreis 5 / Industriequartier
Josefstrasse 52
8005 Zürich

Wohnen: 8
Gewerbe: 2 / 137 m²

Baujahr1897
Erwerbsjahr2002
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt
Downloads
Baudoku Dachzinne

Keine zehn Fussminuten vom Hauptbahnhof entfernt glänzt die Liegenschaft mit einer Toplage. Das war nicht immer so. In den 1990er-Jahren litt das Quartier unter der offenen Drogenszene. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben keine eigenen Balkone, teilen sich aber eine tolle Dachzinne. Die Küchen und Bäder werden gegenwärtig erneuert. Jede Wohnung besitzt eine eigene Waschmaschine. Die Buchhandlung «Sec52» zieht seit 1983 Bücherfreunde aus der halben Stadt an – seit 2006 mit anmutigem neuem Holzausbau.

1208

Gut eingebettet in Neu-Oerlikon

Kreis 11 / Seebach
Jungstrasse 15, 15a
8050 Zürich

Wohnen: 10
Gewerbe: 1 / 78 m²

Baujahr1928
Erwerbsjahr2018
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Haus hat dem Entwicklungsschub um das Jahr 2000 in Neu-Oerlikon standhaft getrotzt. Es liegt gut eingebettet zwischen neuen und älteren, grösseren und kleineren Bauten. Zum Bahnhof Oerlikon sind es wenige Schritte, zum Marktplatz nur ein paar mehr. Supermärkte, Geschäfte, Lokale und Dienstleistungen – auch das bietet das Zentrum von Zürich-Nord in Hülle und Fülle. Dennoch wohnt man ruhig an dieser Sackgasse in einer 30er-Zone. Alle Wohnungen sind praktisch geschnitten und besitzen einen sonnigen Süd-Balkon.

1225

In Seebach, aber …

Kreis 11 / Seebach
Jungstrasse 17
8050 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1927
Erwerbsjahr2021
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20

Das Wohnhaus befindet sich in Seebach, ist aber viel näher beim Zentrum Oerlikon. Dieses liegt in Fussdistanz, der Bahnhof ist 350 Meter entfernt. In der Nachbarschaft vermischen sich Wohn-, Einkaufs- und Freizeitnutzungen. Neu-Oerlikon formte sich ab 1998 zu einem neuen Stadtteil, in dem auch attraktive Aussenräume nicht fehlen. Die Liegenschaft ist einseitig angebaut und harrt einer Gesamterneuerung. Die Wohnungen sind einfach ausgestattet und eignen sich für unterschiedliche Haushaltsformen. Zwei haben einen Balkon nach Süden.

1154

Wohnqualität ohne Schischi

Kreis 3 / Wiedikon
Kalkbreitestrasse 86
8003 Zürich

Wohnen: 10
Gewerbe: 1 / 14 m²

Baujahr1912
Erwerbsjahr2010
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Baumeisterhaus befindet sich zwischen Kalkbreite und Goldbrunnenplatz. Es hat gut nutzbare Grundrisse, ein stilvolles Treppenhaus und einen reizvollen Ausbau. Die meisten Küchen verfügen noch über einen frei stehenden Gasherd und ebensolchen Kühlschrank – ein typischer Altbau eben. Räumliche Qualitäten kommen hier vor technischem Schischi. Ausser im Hochparterre besitzen alle Wohnungen zwei Balkone. Ebenso doppelt vorhanden ist Stauraum, nämlich im Keller und im Estrich.

1051

Eck- und Neubau

Kreis 4 / Aussersihl
Kanzleistrasse 70, 72
8004 Zürich

Wohnen: 13
Gewerbe: 2 / 343 m²

Baujahr1890
2004
Erwerbsjahr1998
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation

Die beiden Häuser beim Kanzlei-Areal sind unterschiedlichen Alters. Das eine wurde 1987 vom Voreigentümer umfassend renoviert. Es liegt an der Kreuzung von Lang- und Kanzleistrasse. Das andere stammt aus dem Jahr 2004 und füllte eine Lücke in der Gebäudezeile. Diese Wohnungen besitzen eine grosszügige Loggia. Zudem steht der Bewohnerschaft eine Dachterrasse zur Verfügung. Im Erdgeschoss beider Häuser befindet sich jeweils ein Ladengeschäft. Hier ist zu Hause, wer den «Chreis Cheib» mit all seinen Vor- und Nachteilen schätzt.

1019

Katzensprung zur beliebten «Bäcki»

Kreis 4 / Aussersihl
Kanzleistrasse 95
8004 Zürich

Wohnen: 10
Gewerbe: 2 / 133 m²

Baujahr1900
Erwerbsjahr1993
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt

Die beliebte Bäckeranlage liegt nur einen Katzensprung entfernt. Im gut erschlossenen Quartier finden sich Geschäfte, Dienstleistungen und ein breites Angebot an Cafés, Bars und Restaurants. Trotzdem liegt das Haus ruhig am Rande des Ausgehviertels. Die Altbauwohnungen werden derzeit umfassend saniert. Mit Ausnahme der obersten besitzen alle einen Balkon. Die Liegenschaft bietet im Erdgeschoss zwei Gewerberäumen Platz.

1116

Aufpolierter Oldtimer

Kreis 4 / Aussersihl
Kernstrasse 32
8004 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1891
Erwerbsjahr2004
Gesamterneuerung2020
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40 50

Am Rande des Ausgehviertels wohnt es sich ruhig. Das Eckhaus liegt in unmittelbarer Nähe des Helvetiaplatzes in einer Tempo-30-Zone. Nur einen Steinwurf entfernt liegt auch die Bäckeranlage. Das Gebäude wurde 2020 umsichtig erneuert. Die Wohnungen im zweiten und dritten Stockwerk besitzen einen Balkon zur Strassenkreuzung.

1171

Im Zentrum von Seebach

Kreis 11 / Seebach
Kirchenfeld 1
Landhusweg 5
8052 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 1 / 44 m²

Baujahr1950
Erwerbsjahr2012
Gesamterneuerung1994
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Liegenschaft befindet sich unweit des Quartierzentrums von Seebach an einer wenig befahrenen Quartier- und Einbahnstrasse. Auf drei Geschossen sind neun geräumige 3-Zimmer-Wohnungen verteilt. Alle besitzen einen Balkon und praktische Grundrisse. Die Küchen und Bäder wurden in den 1990er-Jahren erneuert. Zwei eingeschossige Anbauten nehmen ein Gewerbe-/Ladenlokal sowie zwei Garagenparkplätze auf.

1219

Mit eigenem Hauptbahnhof

Kreis 5 / Industriequartier
Klingenstrasse 38
8005 Zürich

Wohnen: 10

Baujahr1897
Erwerbsjahr2021
Innenrenovation2015
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Wohnhaus liegt beim Museum für Gestaltung in nächster Nähe des Hauptbahnhofes. Die Wohnungen wurden 2015 von der früheren Eigentümerschaft renoviert. Die meisten besitzen einen Balkon. Eine Zinne auf dem Dach steht allen Mieterinnen und Mietern offen. Der Erwerb setzte einer langen Durststrecke ein Ende. Über 18 Jahre hatten wir im Kreis 5 vergeblich eine weitere Liegenschaft gesucht, weil nach der Auflösung der Drogenszene an der zentralen Lage die Preise in die Höhe schossen.

1209

Wenige Minuten hinauf ins Grüne

Kreis 7 / Hottingen
Konkordiastrasse 9
8032 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1937
Erwerbsjahr2018
Links
Google Maps
Katasterplan

In Reih und Glied stehen sie hier, die stattlichen Wohnhäuser aus der Gründerzeit. Unser Haus ist etwas jünger und trägt die Züge der 1930er-Jahre. Typisch dafür sind die abgerundeten Balkone. Das Quartier ist ruhig und dennoch zentral gelegen. Vom Römerhof ist man mit dem Tram rasch am Hauptbahnhof. Die Dolderbahn transportiert einen in wenigen Minuten hinauf ins Grüne. In der Nachbarschaft finden sich beliebte Stadtparks wie das Artergut. Alle Wohnungen haben einen Balkon nach Südosten.

1002

PWG-Dinosaurier beim Letten

Kreis 6 / Unterstrass
Kornhausstrasse 30
8006 Zürich

Wohnen: 10

Baujahr1911
Erwerbsjahr1991
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Liegenschaft ist ein PWG-Dinosaurier: Sie war die erste im Bestand. Nah beim Letten und schnell am Hauptbahnhof – das ist ein Vorteil der Lage, der Verkehrslärm der Nachteil. Dank sanfter Erneuerung verfügt das Haus noch immer über Altbauflair. Damit meinen wir knarrendes Parkett, schön gealterte Materialien, ein frei stehender Herd und einfache Bäder. Praktisch eine separate Toilette. Alle Wohnungen haben einen Balkon.

1186

Wo russische Reiter lagerten

Kreis 11 / Seebach
Kosakenweg 4, 6, 8
Stoffelstrasse 17, 19
8052 Zürich

Wohnen: 21
Gewerbe: 4 / 756 m²

Baujahr1934
Erwerbsjahr2014
Aussenrenovation2007
Links
Google Maps
Katasterplan

Warum die Strasse nach den russischen Reitern benannt ist? Zur Erinnerung an eine Schlacht im Jahr 1799, als die Kosaken hier ihre Zelte aufschlugen. Die einen Wohnungen wurden in den 1990er-Jahren renoviert, die anderen um 2007. Moderne Fenster halten den Zuglärm ab. Fast alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse nach Süden. Es ist ein Lift vorhanden. Ein städtischer Kindergarten und diverse Kleingewerbler sind hier auch zu Hause.

1180

Willkommen in Balkonien

Kreis 12 / Schwamendingen
Kreuzwiesen 18, 20
8051 Zürich

Wohnen: 12

Baujahr1958
Erwerbsjahr2013
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Mehrfamilienhaus liegt einen Steinwurf vom Quartierzentrum Schwamendingen entfernt in einer ruhigen Sackgasse. Den Hauptbahnhof erreicht man in knapp einer halben Stunde. Die Küchen und Bäder sind mehrheitlich im Originalzustand, in einigen Wohnungen wurden sie bei Mieterwechseln renoviert. Die Küchen verfügen über einen praktischen Balkonzugang. Hinzu kommt in allen Wohnungen ein weiterer Balkon nach Süden.

1189

Von Wald und Wiesen umgeben

Kreis 7 / Fluntern
Krähbühlstrasse 126
8044 Zürich

Wohnen: 6
Gewerbe: 1 / 51 m²

Baujahr1951
Erwerbsjahr2014
Aussenrenovation2004
Links
Google Maps
Katasterplan

Höher als hier lässt es sich in Zürich kaum wohnen: Unsere 130. Liegenschaft steht fast zuoberst auf dem Zürichberg in der Nähe des Zoos. Die Wälder und Wiesen der Umgebung sind ein Eldorado für Spaziergänger und Jogger. Die Liegenschaft wartet noch auf eine umfassende Erneuerung. Der Ausbaustandard der Wohnungen reicht von einfach bis zeitgemäss. Alle besitzen einen Balkon und sind dank Südausrichtung gut besonnt.

1037

Altbau-Ambiente

Kreis 10 / Wipkingen
Landenbergstrasse 15
8037 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1908
Erwerbsjahr1996
Aussenrenovation2008
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne

Budget, Bio, Masse und Klasse – das Quartierzentrum Wipkingen bietet von allem. Mittendrin liegt das Wohnhaus mit Dachterrasse. Auf fünf Stockwerken finden sich ebenso viele geräumige 3-Zimmer-Wohnungen. Bis auf die unterste haben alle einen Balkon und sind weitgehend im Originalzustand. Parkettböden, Terrazzo und Stuckaturen sorgen für Altbauflair. 2008 erhielt die Liegenschaft neue Fenster und hofseitig eine Aussendämmung.

1214

Wo sich Luchs und Hase (nicht) gute Nacht sagen

Kreis 12 / Schwamendingen
Luchswiesenstrasse 158
8051 Zürich

Wohnen: 11

Baujahr1959
Erwerbsjahr2019
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Haus befindet sich an ruhiger Wohnlage. Doch Fuchs und Hase sagen sich hier nicht gute Nacht. In der Nähe gibt es mehrere Einkaufsmöglichkeiten. Schulhäuser und das Sportzentrum Heerenschürli ergänzen das öffentliche Angebot. Nicht viel weiter liegt das Einkaufszentrum Glatt. Die Tramlinien 7 und 9 bedienen Haltestellen, die innert weniger Gehminuten erreichbar sind. Alle Wohnungen besitzen einen Balkon.

1163

Inmitten der Gartenstadt

Kreis 12 / Schwamendingen
Luegislandstrasse 491
8051 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1950
Erwerbsjahr2011
Links
Google Maps
Katasterplan

Schwamendingen ist Zürichs Gartenstadt. Nach diesem Vorbild wurde das Quartier nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelt. Das Zentrum am Schwamendingerplatz bietet Läden, Gastronomie, Dienstleistungen und eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Alle Wohnungen sind zweiseitig orientiert, freundlich und hell. Ein Balkon gegen Südosten ist ebenfalls vorhanden. Die Küchen und Bäder stammen aus den 1970er- resp. 1980er-Jahren.

1026

Backsteinhaus im Quartierzentrum

Kreis 10 / Wipkingen
Lägernstrasse 7
8037 Zürich

Wohnen: 9

Baujahr1901
Erwerbsjahr1994
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Liegenschaft befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Quartierzentrum. Die Limmat ist zu Fuss in fünf Minuten zu erreichen. Das Gebäude von 1901 gefällt mit seiner denkmalgeschützten Backsteinfassade und den gusseisernen Balkonen noch immer. Die Wohnungen besitzen einfachen Altbaustandard mit schön gealterten Holzarbeiten und Parkettböden. Die Küchen und Bäder sind in die Jahre gekommen. 2013 haben wir die Rückfassade erneuert.

1078

Daheim in «Hipkingen»

Kreis 10 / Wipkingen
Lägernstrasse 17
8037 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1907
Erwerbsjahr2000
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne

Das Haus steht am Hang unterhalb des Bucheggplatzes. Seit 2001 der Bahneinschnitt Wipkingen überdeckelt wurde, ist der Lärm verschwunden, geblieben sind die Vorteile. Die Nähe zur Limmat und zum Stadtzentrum machen «Hipkingen» zu einem gefragten Quartier. Die Liegenschaft wurde zuletzt 1988 umfassend renoviert. Die Wohnungen weisen unterschiedliche Merkmale auf: Teils sind sie recht klein, teils verfügen sie über einen Balkon, teils über eine eigene Waschmaschine.

1091

Zwischen City und Oerlikon

Kreis 10 / Wipkingen
Lägernstrasse 35, 37
Rosengartenstrasse 80
8037 Zürich

Wohnen: 24
Gewerbe: 2 / 187 m²

Baujahr1931
Erwerbsjahr2002
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Gastrobetriebe

Das winkelförmige Gebäude liegt unterhalb des Bucheggplatzes. Das Stadtzentrum ist somit ebenso gut erreichbar wie Oerlikon. Der Käferberg ist ein schönes Naherholungsgebiet. Die Wohnungen wurden 1992 umfassend inklusive Küchen und Bädern erneuert. Sie erlauben dank Diele und angehängten Zimmern unterschiedliche Haushaltformen. Meist ist mindestens ein, wenn auch kleiner Balkon vorhanden. An der Lägernstrasse 37 befindet sich das Restaurant «SAHltimbocca» des Schweizerischen Arbeiterhilfswerks.

1132

Herzstück des Viadukts

Kreis 5 / Industriequartier
Markthalle IM VIADUKT ...36 bis ...52
8005 Zürich

Gewerbe: 23 / 1'517 m²

Baujahr1894
Erwerbsjahr2006
Gesamterneuerung2010
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Bericht Studienauftrag 2004
Baudokumentation
Gastrobetriebe

Quer durch den Kreis 5 verläuft eine mächtige Eisenbahnbrücke. Darunter erstreckt sich Zürichs längste und spannendste Einkaufsmeile: über 500 Meter Kreativität, Genuss, Mode und Design. Herzstück ist die Markthalle mit ihren 14 Bögen und den Marktständen. IM VIADUKT entstand 2010 im Zuge der Sanierung des denkmalgeschützten Bahnviaduktes und erhielt die Auszeichnung für gute Bauten 2011 der Stadt Zürich sowie den Publikumspreis.

1126

Zentral und gegensätzlich

Kreis 4 / Aussersihl
Militärstrasse 115
8004 Zürich

Wohnen: 1
Gewerbe: 5 / 698 m²

Baujahr1891
Erwerbsjahr2006
Gesamterneuerung2013
Links
Google Maps
Katasterplan
Jugendwohnnetz
Downloads
Bericht Projektwettbewerb 2009
Baudokumentation

Die Lage ist zentral und gegensätzlich. Derb und stylisch, schlüpfrig und trendy, chic und trashig hausen hier Tür an Tür. Die unteren Stockwerke des Gebäudes sind gewerblich genutzt. Darüber liegt eine Cluster-Wohnung mit 17 WG-Zimmern, welche das Jugendwohnnetz vermietet. Eine Terrasse im Hof steht allen Mieterinnen und Mietern offen. Die Liegenschaft wurde 2013 komplett erneuert und mit einem Neubau erweitert. Das sechsgeschossige Haus hat keinen Lift.

1151

Baumeisterhaus mit Tiefgarage

Kreis 2 / Wollishofen
Mutschellenstrasse 160
8038 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1927
Erwerbsjahr2010
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Mehrfamilienhaus etwas abseits des Quartierzentrums ist gut erschlossen. Der 72er-Bus verkehrt direkt vor dem Haus, das 7er-Tram beim Morgental. Das Gebäude steht in der Tradition der Zürcher Baumeisterhäuser: Man betritt die Wohnungen in einer Diele, die alle übrigen Räume erschliesst. Die meisten Bäder und Küchen wurden vom Voreigentümer renoviert. Fast immer sind ein Balkon und eine kleine Loggia vorhanden. Eine Tiefgarage ist vom Treppenhaus direkt zugänglich.

1194

Ruhig, ruhiger, Neeserweg

Kreis 9 / Altstetten
Neeserweg 31
8048 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1953
Erwerbsjahr2016
Links
Google Maps
Katasterplan

Das kleine Mehrfamilienhaus liegt an einer Freihaltezone mit schönen Obstbäumen. Das Wohngebiet am Fuss der Uetlibergausläufer ist ausgesprochen ruhig. Jenseits der nahen Stadtgrenze locken Spaziergänge durch Felder, Wald und Wiesen. Die Wohnungen besitzen einen kleinen Wohnzimmerbalkon oder einen Sitzplatz nach Süden, auf der gegenüberliegenden Gebäudeseite teilweise auch einen Küchenbalkon. Die Küchen und Bäder weisen einen einfachen Ausbaustandard auf.

1031

Wohnen über dem «Riffraff»

Kreis 5 / Industriequartier
Neugasse 57, 59
8005 Zürich

Wohnen: 16

Baujahr1913
Erwerbsjahr1995
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt

Im Erdgeschoss der zwei Mehrfamilienhäuser befindet sich das Kino «Riffraff» 1 und 2. Im Jahr 1998 brachte es den Film nach Jahren der offenen Drogenszene zurück in den Kreis 5. Das war aber nur ein weiterer Schritt in der wechselvollen Geschichte des Gebäudes, das seit der Errichtung 1913 verschiedene Male umgebaut worden war. Ein weiteres Kapitel schreiben wir mit der laufenden Erneuerung der Bäder und Küchen. Das Treppenhaus wurde 2010 erneuert.

1213

Ein «n» zu viel

Kreis 11 / Seebach
Neunbrunnenstrasse 11
8050 Zürich

Wohnen: 18
Gewerbe: 1 / 23 m²

Baujahr1964
Erwerbsjahr2019
Links
Google Maps
Katasterplan

Nicht neun Brunnen waren es, die der Strasse ihren Namen gaben, sondern ein einziger. Denn aus «Neubrunnen» wurde im Laufe der Zeit «Neunbrunnen». Das «n» zu viel schadet der Qualität der Lage jedoch nicht: Das Tram hält um die Ecke, zum Bahnhof Oerlikon sind es knapp 10 Minuten zu Fuss. Trotz städtischer Lage ist es erstaunlich ruhig, und die Wohnungen sind recht gut besonnt; sie erhalten Licht von zwei Seiten. Alle haben einen Balkon. Es ist ein Lift und eine Tiefgarage vorhanden.

1166

Wohnungen statt «Hü Discount»

Kreis 11 / Affoltern
Neunbrunnenstrasse 259
Hürststrasse 64
8046 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1962
Erwerbsjahr2011
Links
Google Maps
Katasterplan

Niedrige Wohnbauten prägen die beschauliche Nachbarschaft. Das Gebäude steht an einer wenig befahrenen Strassenkreuzung. Man betritt die Wohnungen nicht über ein Treppenhaus, sondern direkt von draussen. Alle sind anders geschnitten und besitzen ausnahmslos einen Balkon oder eine Terrasse. Kaum zu glauben: Hier gab es einst einen Discounter. Doch auch der Riecher für einen späteren Trend konnte den Quartierladen nicht retten. 1982 war Schluss für den «Hü Discount», aus der Verkaufsfläche wurden zwei Wohnungen.

1042

Wo einst Zigarren gerollt wurden

Kreis 2 / Wollishofen
Nidelbadstrasse 6, 8
8038 Zürich

Wohnen: 23
Gewerbe: 2 / 481 m²

Baujahr1931
Erwerbsjahr1997
Gesamterneuerung2000
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Prospekt Erstvermietung
Baudokumentation

Der Rauch der Zigarrenfabrik Weber ist seit vielen Jahren verzogen. 1999 haben wir das Gebäude zu Wohn- und Gewerberaum umgenutzt, damals eines der ersten Projekte dieser Art. Was der Lage an der Stadtgrenze an Zentralität abgeht, gewinnt sie an Naturnähe und Ruhe. Bis ins Quartierzentrum Wollishofen sind es aber nur 6 Busminuten. Das L-förmige Ensemble beinhaltet 23 bunt gemischte Wohnungen, die alle einen Balkon aufweisen. Hinzu kommen zwei Gewerberäume.

1114

Im Herzen des «Chreis Cheib»

Kreis 4 / Aussersihl
Nietengasse 17, 21
8004 Zürich

Wohnen: 12
Gewerbe: 2 / 117 m²

Baujahr1908
Erwerbsjahr2004
Gesamterneuerung2005
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne

Die Wohn- und Gewerbehäuser liegen mitten im «Chreis Cheib». Das Drogen- und Rotlichtmilieu spielt hier immer noch eine Rolle, doch der Kreis 4 ist heute für eine breite Bevölkerungsschicht da. Nach dem Erwerb erneuerten wir die Liegenschaft sanft: Im Parterre gibt es seither zwei Gewerberäume. In den Wohnungen wurden die Küchen geöffnet, um sie grosszügiger zu machen. Nur einige Mieterinnen und Mieter haben einen Balkon, doch allen steht eine Dachterrasse zur Verfügung.

1054

Reizvolle Runderker

Kreis 10 / Wipkingen
Nordstrasse 108
8037 Zürich

Wohnen: 6
Gewerbe: 2 / 242 m²

Baujahr1925
Erwerbsjahr1998
Gesamterneuerung1995
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Haus befindet sich nicht weit vom Oberen Letten, der einen festen Platz im Zürcher Sommer hat. Ebenso nah liegen der Limmat- und der Schaffhauserplatz, wo man einkaufen kann. Der 46er-Bus fährt innerhalb weniger Minuten zum Hauptbahnhof. Auf jedem Geschoss gibt es eine 3- und eine 4-Zimmer-Wohnung. Eine geräumige Diele erschliesst alle anderen Räume. Beide Wohnungstypen verfügen über einen reizvollen Runderker und teilweise auch über einen Balkon. Das Gebäude erhielt 1995 bei der Gesamterneuerung neue Bäder und Küchen.

1218

Eine Menge Vielfalt pro Quadratmeter

Kreis 10 / Wipkingen
Nordstrasse 397
8037 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1922
Erwerbsjahr2020
Links
Google Maps
Katasterplan
5 10

Das Haus liegt zwischen Limmat und Käferberg, ziemlich genau in Hangmitte. Und es ist gut erschlossen: Der Bus hält praktisch vor der Tür, zum Tram führt eine Treppe hinunter an die Hönggerstrasse. So klein die Liegenschaft ist, so gross die räumliche Vielfalt. Die Wohnungen sind alle unterschiedlich geschnitten und ausgebaut – so individuell wie die Menschen, die darin wohnen. Gemein ist ihnen hingegen eine pralle Südorientierung. Von den oberen Wohnungen blickt man über die Stadt, von den unteren in einen üppigen Garten.

1204

In Falllinie zur Limmat

Kreis 10 / Höngg
Ottenbergstrasse 77
8049 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1956
Erwerbsjahr2018
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Wohnhaus liegt am Käferberg. Über einen der Fusssteige, die in Falllinie den Hang hinunterführen, erreicht man die Limmat innert Minuten. Fast ebenso schnell bringen einen Bus oder Tram ins Stadt- oder ins Quartierzentrum. Handkehrum sorgt die gute Verkehrsanbindung für einen gewissen Geräuschpegel in den Wohnungen. Von den oberen öffnet sich der Blick über die Stadt und weit darüber hinaus. Alle haben einen Balkon oder einen Sitzplatz, ihre innere Ausstattung ist derweil unterschiedlich.

1201

Charakterhaus beim Strandbad Tiefenbrunnen

Kreis 8 / Riesbach
Paulstrasse 3
8008 Zürich

Wohnen: 4
Gewerbe: 1 / 72 m²

Baujahr1896
Erwerbsjahr2017
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40

Das Haus aus dem späten 19. Jahrhundert befindet sich in einer ruhigen Sackgasse des äusseren Seefelds. Das Strandbad Tiefenbrunnen ist nur einen Steinwurf entfernt; reckt man die Nase aus dem Fenster, mag man gar etwas Seeluft riechen. Ebenfalls noch in Gehdistanz liegt der Bahnhof Tiefenbrunnen. Ins Stadtinnere rollt man bequem per Tram oder Velo. Ausser der obersten und der untersten Wohnung haben alle einen Balkon. Die Küchen und Bäder sind mehrheitlich älteren Datums.

1024

Gewöhnliche Grossverteiler und skurrile Kramläden

Kreis 5 / Industriequartier
Quellenstrasse 6
8005 Zürich

Wohnen: 8
Gewerbe: 2 / 213 m²

Baujahr1891
Erwerbsjahr1994
Gesamterneuerung2016
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne
Baudoku Erneuerung
Gastrobetriebe
10 20 30 40 50 60 70

Die Nachbarschaft des Eckhauses mitten im Kreis 5 bietet gewöhnliche Grossverteiler und skurrile Kramläden, Multikulti und Bodenständiges. Bei alldem ist die Quellenstrasse erstaunlich ruhig, und mit der Limmat ist ein beliebtes Naherholungsgebiet vorhanden. Was will man mehr? Genau: eine Dachzinne, wo sich das Haus im Sommer trifft. Die Liegenschaft wurde 2016 gesamterneuert.

1089

Wohnen mit einem Schuss Noblesse

Kreis 9 / Altstetten
Rautihalde 15, 19
8048 Zürich

Wohnen: 33

Baujahr2020
Erwerbsjahr2002
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt
Downloads
Baudokumentation
10 20 30 40 50 60 70

Das Eichbühl ist ein ruhiges, grünes Wohnquartier. Mit dem Buchhoger, einem Ausläufer des Uetlibergs, liegt ein attraktives Erholungsgebiet in der Nähe. Das Quartierzentrum bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und öffentliche Dienstleistungen. Die Wohnungen im Neubau (Anerkennung für gute Bauten der Stadt Zürich) sind kompakt, aber vielfältig nutzbar. Ein Terrazzoboden und ein Deckenfries im Hauptraum verbreiten einen Schuss Noblesse.

1121

Eines unserer kleinsten

Kreis 4 / Aussersihl
Rolandstrasse 36
8004 Zürich

Wohnen: 4

Baujahr1894
Erwerbsjahr2005
Gesamterneuerung1980
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne

Der Kreis 4 gehört heute einer breiten Schicht. Rund ums Haus gleicht der «Chreis Cheib» zwar noch dem Sündenpfuhl von früher. Teilweise ist das Drogen- und Rotlichtmilieu aber hippen Läden und Restaurants gewichen. Die Geschosswohnungen sind vierseitig orientiert und somit gut belichtet. Die Ausstattung stammt aus dem Jahr 1980, als die Küchen und Bäder renoviert und das Dachgeschoss ausgebaut wurden. Nach dem Erwerb der Liegenschaft erneuerten wir 2005 die Dachzinne. Mit vier Wohnungen handelt es sich um eines unserer kleinsten Häuser.

1165

The Best of Kreis 4

Kreis 4 / Aussersihl
Rotwandstrasse 50
8004 Zürich

Wohnen: 5
Gewerbe: 1 / 82 m²

Baujahr1892
Erwerbsjahr2011
Gesamterneuerung1990
Links
Google Maps
Katasterplan

Essen, Nightlife, Shopping – die Nachbarschaft hält einiges bereit, was den Kreis 4 auszeichnet. Neben schummrigen Bars und Etablissements reihen sich gepflegte Restaurants, szenige In-Lokale und angesagte Läden. Als Plus kommt die zentrale Lage dazu. Den Weg zum HB kann man zu Fuss zurücklegen. Die Liegenschaft besteht aus einem Haus an der Strasse und einem Hofgebäude. Die Küchen und Bäder sowie die Fassade und das Dach wurden 1990 erneuert.

1013

Naherholung und Fernanschluss

Kreis 10 / Wipkingen
Röschibachstrasse 67, 69
8037 Zürich

Wohnen: 17
Gewerbe: 1 / 98 m²

Baujahr1911
Erwerbsjahr1992
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation Komfortpaket

Die zwei Häuser liegen unweit des kleinen, feinen Zentrums von «Wipkingston». Meeranstoss hat das Quartier nicht, profitiert aber von der Limmat, die in Fussdistanz liegt. Wen’s in die Ferne zieht, findet Zug, Bus oder Tram ganz in der Nähe. Die geräumigen Wohnungen bieten jeweils zwei Balkone. Das Gebäude hatte schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, als wir es 2007 sanft erneuerten. Die Wohnungen erhielten neue Küchen, Bäder und Fenster. Ausserdem verfügt die Liegenschaft nun über einen Kinderspielplatz.

1207

Die Geburtsstätte von «Cascada»

Kreis 11 / Seebach
Rümlangstrasse 71
8052 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 2 / 82 m²

Baujahr1963
Erwerbsjahr2018
Links
Google Maps
Katasterplan

Hier, am nördlichen Stadtrand, stand eines der ersten Fertighäuser der Schweiz. In angepasster Form wird es unter dem Namen «Cascada» immer noch angeboten. Errichtet 1938, musste das Einfamilienhaus dem heutigen, viel grösseren Gebäude weichen. Geblieben ist die ruhige Lage etwas abseits des Quartierzentrums. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Haus, und zur Autobahneinfahrt ist es auch nicht weit. Die Wohnungen sind praktisch und vielseitig nutzbar. Alle besitzen zudem einen Balkon nach Südwesten.

1159

In der Stadt in der Stadt

Kreis 9 / Altstetten
Saumackerstrasse 42, 44, 48
Badenerstrasse 658
8048 Zürich

Wohnen: 40
Gewerbe: 4 / 401 m²

Baujahr1955
Erwerbsjahr2011
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Gastrobetriebe

Zum Bahnhof sind es nur 300 Meter; die Tramlinie 2 führt ins Stadtzentrum und noch weiter. An der ÖV-Anbindung gibt’s also nichts zu mäkeln. Auch sonst hat die Gegend einiges zu bieten: Vom Quartierladen bis zum Grossverteiler, Post, Banken und Spezialgeschäfte – alles vorhanden. Zürichs grösstes Quartier ist eine Stadt in der Stadt. Die Liegenschaft ist innwendig weitgehend im Originalzustand. Die Fassaden und Fenster wurden zwischen 2001 und 2005 erneuert.

1147

In einer ruhigen Seitenstrasse

Kreis 9 / Altstetten
Saumackerstrasse 76, 78, 80
8048 Zürich

Wohnen: 27

Baujahr1948
Erwerbsjahr2010
Aussenrenovation2015
Innenrenovation1990
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation
1 2 3 4

Die Liegenschaft befindet sich in einer ruhigen Seitenstrasse der Badenerstrasse. Dort verkehrt die Tramlinie 2 und verbindet das Quartier mit der Innenstadt. Das Quartierzentrum um den Lindenplatz liegt in Gehdistanz. Dort ist vom Quartierladen über Grossverteiler, eine Post und Banken bis zu Spezialitäten alles verfügbar. Die Liegenschaft haben wir 2015 aufgestockt und sechs zusätzliche Wohnungen geschaffen. Die Küchen und Bäder stammen von 1990, die Fenster wurden 2004 ersetzt.

1034

Bei der 14er-Endstation

Kreis 11 / Seebach
Schaffhauserstrasse 496
8052 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1938
Erwerbsjahr1996
Innenrenovation1985
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Wohnhaus steht mitten in Seebach bei der Endstation des 14er-Trams. Auch verschiedene Busse bringen Sie rasch in die gewünschte Himmelsrichtung. Das Quartierzentrum hält alles für den täglichen Bedarf und mehr bereit. Es gibt einen Quartiertreff und ein Gemeinschaftszentrum. Das Rieden- und das Schwandenholz sind nahgelegene Waldstücke für Spaziergänge und Joggingrunden. Die Liegenschaft wurde zuletzt Mitte der 1980er-Jahre erneuert. Alle Wohnungen haben einen Balkon.

1212

Katzensprung zum Katzensee

Kreis 11 / Affoltern
Schauenbergstrasse 24, 26
8046 Zürich

Wohnen: 11
Gewerbe: 1 / 56 m²

Baujahr1952
Erwerbsjahr2019
Links
Google Maps
Katasterplan

Die zwei aneinandergebauten Häuser liegen wenige Schritte vom Zehntenhausplatz entfernt. Hier können Sie einkaufen und dieses und jenes erledigen. Und Sie springen auf den Bus oder noch etwas weiter zum Bahnhof. Mehrere Verkehrslinien führen ins Stadtzentrum oder durchs Furttal nach Baden. Der Katzensee ist perfekt für ein Bad im Sommer oder einen «Rundumel». Bleiben Sie zu Hause, so gibt es einen Balkon oder einen Sitzplatz für entspannte Stunden.

1020

Langstrasse light

Kreis 4 / Aussersihl
Schreinerstrasse 42
8004 Zürich

Wohnen: 10
Gewerbe: 2 / 65 m²

Baujahr1900
Erwerbsjahr1993
Gesamterneuerung2018
Links
Google Maps
Katasterplan

Hier wohnt, wer eine zentrale Lage ebenso schätzt wie ein kunterbuntes Gemisch von Läden, Cafés, Bars und Restaurants. Im Langstrassenquartier findet man fast alles, was man braucht oder auch nicht, aber unbedingt will. Die Gegend ist trotz Nähe zum Ausgehviertel recht ruhig. Die beliebte Bäckeranlage liegt nur einen Katzensprung entfernt. Die Liegenschaft wurde 2018 umfassend erneuert.

1120

Denkmal der Gründerzeit

Kreis 2 / Enge
Schulhausstrasse 27
8002 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1893
Erwerbsjahr2005
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne
10 20 40 50 60

Das denkmalgeschützte Gründerzeithaus liegt auf dem sanften Moränenhügel, der sich längs des linken Seeufers hinzieht. Ein grosser Garten mit mächtigen Bäumen trägt zum Reiz der besonderen Lage bei. Die grosszügigen Wohnungen sind mehrheitlich im Originalzustand. Die Küchen und Bäder wurden bei Mieterwechseln erneuert. Die Bewohnerschaft verfügt über eine private Veranda und eine gemeinsame Dachterrasse, die 2007 erneuert wurde.

1140

Kleines Wohnhaus beim Glattpark

Kreis 11 / Seebach
Schärenmoosstrasse 55
8052 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1951
Erwerbsjahr2008
Gesamterneuerung1996
Links
Google Maps
Katasterplan

Das kleine, frei stehende Wohnhaus ist gut besonnt und ruhig gelegen. Es steht zurückversetzt von der verkehrsreichen Thurgauerstrasse in der Nähe des Glattparks. Dieser liegt ebenso in Fussdistanz wie das Quartierzentrum Seebach mit seinen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Schulen und Freizeitanlagen (z.B. Schwimmbad, Sportplätze). Die schlichten Wohnungen verfügen über einen hübschen sonnigen Balkon. Die Liegenschaft wurde zuletzt 1996 renoviert.

1220

Kräuter, Elektronik und günstige Mieten

Kreis 11 / Seebach
Schärenmoosstrasse 115, 117
8052 Zürich

Gewerbe: 1 / 7'374 m²

Baujahr1960
1962
Erwerbsjahr2021
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40

Äusserlich scheint das Gebäude aus einem Guss, es entstand aber in zwei Etappen. Unterschiedlich waren auch die gehandelten Güter. Im einen Haus vertrieb Dixa Heilkräuter und Gewürze, im anderen Micro-Electric elektromechanische Geräte. Später zog das Schweizer Fernsehen ein. Ein Stück Leutschenbacher Geschichte schwingt bis heute mit: Als Hausnamen haben sich «Dixa» und «Micro» eingebürgert. Wir werden die Liegenschaft in den nächsten Jahren in bezahlbaren Wohnraum umwandeln. Die SRG SSR bleibt bis dahin Mieterin.

1192

Passend proportioniert

Kreis 12 / Schwamendingen
Schürgistrasse 60, 62
8051 Zürich

Wohnen: 18

Baujahr1952
Erwerbsjahr2015
2018
Links
Google Maps
Katasterplan
50 80 90

Ruhig wohnt es sich hier, und inmitten von viel Grün. Die Gartenstadt Schwamendingen macht ihrem Namen alle Ehre. Überhaupt: Das kleine Mehrfamilienhaus liegt gut in der Nähe des Quartierzentrums. Die Wohnungen sind passend proportioniert und praktisch im Gebrauch. Jede besitzt ausserdem einen Balkon. Der teilweise ältere, einfache Ausbaustandard bietet ein zweckmässiges Zuhause. In einer der fünf Einzelgaragen ist auch Ihr Auto aufgehoben.

1005

Auf der Gartenseite des Lebens

Kreis 12 / Schwamendingen
Schürgistrasse 68
8051 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1951
Erwerbsjahr1992
Gesamterneuerung2002
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Mehrfamilienhaus liegt rund 500 Meter vom Quartierkern entfernt. Der Schwamendingerplatz ist die geografische Mitte des Stadtkreises 12. Dort gibt es Läden, Gastronomie und Dienstleistungen sowie eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Wöchentlich findet der «Schwamendinger Märt» statt. Ein halbes Jahrhundert nach ihrer Errichtung hatte die Liegenschaft 2002 eine grössere Renovation nötig. Die Küchen, die Fassade und das Treppenhaus wurden in Schuss gebracht. Aufgewertet wurde auch der gemeinsame Aussenbereich auf der Gartenseite des Hauses.

1224

Wohnen mit Weitblick

Kreis 11 / Affoltern
Schürliweg 2
8046 Zürich

Wohnen: 9

Baujahr1979
Erwerbsjahr2021
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40

Das Wohnhaus befindet sich oberhalb des Zehntenhausplatz an ruhiger Lage. Das nur wenige Schritte entfernte Quartierzentrum verfügt über ein breites Angebot. Diverse Bus- und S-Bahnlinien verbinden Affoltern mit der Innenstadt. Der Hönggerberg und der Katzensee bieten nahegelegene Erholungsräume. Die Wohnungen kommen unterschiedlich daher, sind aber durchwegs grosszügig geschnitten. Alle haben einen gut bemessenen Balkon mit schönem Weitblick. Es sind Einzelgaragen und eine kleine Einstellhalle, aber kein Lift vorhanden.

1025

Am Fuss des Uetlibergs

Kreis 9 / Albisrieden
Schützenrain 17
8047 Zürich

Wohnen: 7

Baujahr1963
Erwerbsjahr1994
Gesamterneuerung2018
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Erneuerung
10 20 30 40

Die Liegenschaft befindet sich am Siedlungsrand in ruhiger Hanglage. Die gut organisierten Wohnungen haben alle einen eigenen Aussenraum (Sitzplatz, Balkon oder Terrasse). Einkaufsmöglichkeiten, Post, Schulhäuser sowie Tram- und Bushaltestellen finden sich im Umkreis von 500 Metern. Nicht viel weiter ist es ins Zürcher Erholungsgebiet par excellence, den Uetliberg. Die Küchen, Bäder und Fenster sind nach der Erneuerung der Liegenschaft 2018 in einem ausgezeichneten Zustand.

1197

Geburtsstätte des Rösslitrams

Kreis 8 / Riesbach
Seefeldstrasse 175
8008 Zürich

Wohnen: 20
Gewerbe: 2 / 178 m²

Baujahr1961
Erwerbsjahr2016
Innenrenovation2003
Links
Google Maps
Katasterplan

Von 1882 bis 1900 befand sich hier eine Remise und Werkstätte des ersten Rösslitrams. An die Geburtsstätte des städtischen öffentlichen Verkehrs erinnert das heutige Gebäude nicht mehr. Architektonisch macht der Bau im Inventar der Denkmalpflege dem geschichtsträchtigen Ort aber alle Ehre. Auch der Zustand des Gebäudes ist ohne Fehl und Tadel. 2003 wurden Küchen, Bäder und Installationen komplett erneuert. Die mehrheitlich kleineren Wohnungen haben keine Balkone, sind aber mit einem Lift bequem erschlossen.

1001

Wenige Schritte zur Landiwiese

Kreis 2 / Wollishofen
Seestrasse 310
8038 Zürich

Wohnen: 10

Baujahr1931
Erwerbsjahr1991
Aussenrenovation1964
Innenrenovation2003
Links
Google Maps
Katasterplan

Zuerst der Haken: Die Seestrasse und die Bahnlinie führen einigen Verkehr, sodass Lärm und Abgase entstehen. Handkehrum ist der See in wenigen Gehminuten erreichbar. Von da sind es nur ein paar Schritte zur Landiwiese und Badi Wollishofen, die über das Quartier hinaus bekannt sind. Die Liegenschaft wurde 2003 teilweise erneuert (Fassade, Fenster, Küchen). Es ist ein Lift vorhanden. Die meisten Wohnungen haben einen Balkon. Den Hof hinter dem Haus können alle Mieterinnen und Mieter benutzen.

1196

Aussicht auf die Alpen

Kreis 10 / Höngg
Segantinistrasse 83
8049 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1953
Erwerbsjahr2016
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30

Die dicht begrünte Nachbarschaft ist sehr ruhig und besteht ausnahmslos aus Wohnhäusern. Ihren Namen hat die Strasse vom österreichisch-italienischen Maler Giovanni Segantini. Die blendende Aussicht hätte ihn vielleicht ans Engadin, seine Wahlheimat, erinnert. So stotzig wie die Alpen ist es nicht, doch zum Quartierzentrum beim Meierhofplatz geht’s ein Stück bergab und retour – uff! – wieder hoch. Die Wohnungen sind recht grosszügig, hell und weisen alle einen Balkon oder einen Sitzplatz auf.

1063

Am Sonnenhang von Zürich

Kreis 7 / Hottingen
Sennhauserweg 18
8032 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1930
Erwerbsjahr1999
Gesamterneuerung2018
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Lage oberhalb des Römerhofes ist – sieht man vom Geläut der Kreuzkirche und vom nahen Pausenhof ab – ruhig und sonnig. Die meisten Wohnungen besitzen einen kleinen und einen grossen Balkon (jene im Dach nur einen). Ein kleiner Vorgarten dient als Sitzplatz für die Bewohnerschaft. Die Küchen und Bäder sind schlicht und modern gestaltet. 2017 haben wir die Liegenschaft rundum erneuert. Die attraktiven Bodenbeläge und ein Altbauflair blieben dabei jedoch erhalten. Am Römerhof verkehren mehrere Tramlinien und die Dolderbahn.

1072

Im südlichsten Quartier

Kreis 2 / Leimbach
Sihlweidstrasse 20, 22, 24, 26
8041 Zürich

Wohnen: 38

Baujahr1975
2018
Erwerbsjahr2000
Aussenrenovation2017
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation
10 20 30 40 50

Leimbach ist das südlichste Quartier der Stadt. Es ist eingefasst von Uetliberg und Entlisberg und erstreckt sich längs der Sihl. Entlang des Flusses verläuft ein beliebter Spazier-, Jogging- und Veloweg. Unsere Häuser befinden sich abseits des Quartierzentrums an leichter Hanglage. 2017 erhielten sie eine neue Fassade und grössere Balkone. Ein Neubau ergänzt seit 2018 das Ensemble. Die zumeist zweiseitig und nach Süden orientierten Wohnungen sind gut besonnt und hell. Lifte erschliessen die Geschosse, nicht aber die Tiefgarage.

1137

In einer ruhigen Sackgasse

Kreis 9 / Altstetten
Silvrettaweg 15, 17, 19
8048 Zürich

Wohnen: 14
Gewerbe: 2 / 64 m²

Baujahr1952
Erwerbsjahr2008
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Gebäude liegt am Ende einer ruhigen Sackgasse. Die locker bebaute Nachbarschaft dient vornehmlich dem Wohnen und ist mit viel Grün durchsetzt. Wald und Wiesen liegen vor der Tür: Der Buchhoger, ein Uetlibergausläufer, ist wie gemacht für Spaziergänger, Sportler und Picknicker. Die Fahrzeiten ins Quartierzentrum und in die City sind kurz. Die kompakten Wohnungen sind vielseitig nutzbar und verfügen über einen Balkon. Die Fenster wurden 2004 erneuert, die Küchen und Bäder jeweils bei Mieterwechseln.

1036

Stadtmenschenwohnungen

Kreis 3 / Wiedikon
Stationsstrasse 58
8003 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1911
Erwerbsjahr1996
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne

Das Mehrfamilienhaus liegt an einer ruhigen Seitenstrasse. Die Nachbarschaft bietet Stadtmenschen einiges: Läden, Cafés, Bars und Restaurants aller Art sowie eine prima Verkehrserschliessung. Jede Obergeschosswohnung verfügt über einen kleinen Balkon. Eine luftige Dachterrasse und ein Sitzplatz im Innenhof kommen dazu. Die Altbauwohnungen sind einfach ausgestattet. 2009 wurde die Liegenschaft sanft erneuert, ohne den Altbau-Charme zunichtezumachen.

1044

Repräsentatives Wohnhaus

Kreis 7 / Hottingen
Streulistrasse 11
8032 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1899
Erwerbsjahr1997
Aussenrenovation2020
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudoku Dachzinne
10 20 30 40 50

Hottingen ist beliebt. Warum, zeigt dieses schmucke Wohnhaus. Die Nachbarschaft ist ruhig und gespickt mit weiteren attraktiven Gebäuden. Vom nahen Römerhof gelangt man per Zahnradbahn in sechs Minuten hoch zum Dolder. Mit Ausnahme der Dachwohnungen verfügen alle über einen Balkon. Innen ist das Gebäude mehrheitlich im Zustand der letzten Sanierung vermutlich in den 1960er-Jahren. Im Jahr 2006 haben wir die Dachzinne saniert, 2020 die Fassaden und das Dach.

1028

Wohltuende Weite

Kreis 7 / Hirslanden
Streulistrasse 81
8032 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1927
Erwerbsjahr1994
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Mehrfamilienhaus ist einseitig angebaut. Es liegt in einer ruhigen 30er-Zone neben einem Schulhaus. Dessen Sportplatz sorgt nach Südwesten für wohltuende Weite. Der neue botanische Garten befindet sich in Gehdistanz. In den kompakten Wohnungen sucht man Luxus und Schischi vergebens, Wohnqualität bieten sie aber alleweil – mit schönen, alten Böden, gut nutzbaren Grundrissen und Einbauschränken. Im Jahr 2003 wurden die Fenster erneuert und die Fassade gestrichen.

1059

Am Wolfbachtobel

Kreis 7 / Hottingen
Tobelhofstrasse 10, 12
8044 Zürich

Wohnen: 14
Gewerbe: 1 / 171 m²

Baujahr1930
Erwerbsjahr1999
Links
Google Maps
Katasterplan
Bauprojekt

Früher wohnten vornehmlich Hotelangestellte hier. Das ehemalige Personalhaus des «Dolder Grand Hotel» liegt an einer viel befahrenen, steilen Strasse, die auch gut trainierte Velofahrer aus dem Sattel zwingt. Auf der Rückseite befindet sich das dicht bewaldete Wolfbachtobel. Die Küchen und Bäder bieten einfachen, zweckmässigen Komfort. Das Gebäude befindet sich mehrheitlich im Zustand der letzten Sanierung vermutlich in den frühen 1970er-Jahren. 2012 haben wir das Treppenhaus aufgefrischt.

1158

Glatt und Autobahn rauschen um die Wette

Kreis 12 / Schwamendingen
Ueberlandstrasse 283
8051 Zürich

Wohnen: 6

Baujahr1951
Erwerbsjahr2011
Links
Google Maps
Katasterplan

Hoch im Norden von Zürich, wo Autobahn und Glatt um die Wette rauschen, liegt dieses kleine Mehrfamilienhaus. Es ist gut ans ÖV-Netz angeschlossen; eine Haltestelle gibt’s praktisch vor dem Haus. Nicht viel weiter liegt das Einkaufszentrum «Glatt». Das Quartierzentrum für die alltäglichen Besorgungen befindet sich etwa einen Kilometer entfernt. Der Wohnungsausbau ist zweckmässig und stammt aus den 1980er-Jahren. Etwa zur gleichen Zeit erhielt das Gebäude eine Aussenisolation. 2015 wurde der Garten naturnah gestaltet.

1156

Zwischen Binz und Sihlcity

Kreis 3 / Wiedikon
Uetlibergstrasse 145
8045 Zürich

Wohnen: 7

Baujahr1931
Erwerbsjahr2011
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Wohnhaus liegt an einer ruhigen Stichstrasse zwischen Binz und Sihlcity. Während das eine Entwicklungsgebiet für Kreativität steht, bietet das andere eine grosse Auswahl an Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die weitläufige Allmend Brunau dagegen ist der Ort für Spaziergänge, Sport und Picknicks. Das Gebäude wurde zuletzt in den 1970er-Jahren erneuert. Die Qualität der Wohnungen besteht in ihrer breiten Nutzbarkeit. Ein Korridor, daran Zimmer, Bad und Küche – fertig ist der unterschiedlich verwendbare Dielengrundriss.

1157

Spaziergänger-Joggerinnen-und-Hundehalter-Eldorado

Kreis 3 / Wiedikon
Uetlibergstrasse 155
8045 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1930
Erwerbsjahr2011
Links
Google Maps
Katasterplan

Das schmucke Wohngebäude liegt im Brunauquartier an einer ruhigen Seitenstrasse. Am Stadtrand ist die Naherholung nicht fern. Die Allmend und die Sihl sind ein Spaziergänger-Joggerinnen-und-Hundehalter-Eldorado. Zwei Shoppingcenter sind zu Fuss erreichbar. Das Gebäude wurde letztmals in den 1970er-Jahren modernisiert. Die Qualität der Wohnungen besteht in ihrer Einfachheit: Eine Diele erschliesst lauter separate und unabhängig nutzbare Räume. Diese altbewährten Grundrisse erlauben verschiedene Wohnformen.

1143

Wohnturm in Seebach

Kreis 11 / Seebach
Unterwerkstrasse 20
8052 Zürich

Wohnen: 13

Baujahr1976
Erwerbsjahr2009
Links
Google Maps
Katasterplan

Der achtgeschossige Wohnturm steht an einer Bahnlinie rund 300 Meter vom Quartierzentrum entfernt. Hier gibt es Milch und Butter ebenso wie Baklava und Fladenbrot – Seebach ist ein multikulturelles Viertel. Dank der Lage zwischen Stadt und Flughafen hat es sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Die Liegenschaft erfuhr verschiedene Teilrenovationen. 1991 wurde die Fassade erneuert und mit Schallschutzfenstern versehen. Alle Wohnungen besitzen einen Balkon, eine Terrasse oder einen Gartensitzplatz. Ein Lift bringt die Mieterinnen und Mieter bequem in alle Etagen.

1053

Grossbürgerlicher Zuschnitt

Kreis 7 / Fluntern
Voltastrasse 40
8044 Zürich

Wohnen: 4
Gewerbe: 1 / 184 m²

Baujahr1911
Erwerbsjahr1998
Gesamterneuerung1989
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30

Das repräsentative Mehrfamilienhaus befindet sich oberhalb der ETH in einem ruhigen Wohnviertel. Charakteristisch ist die lockere Bebauung mit älteren Villen und freistehenden Mehrfamilienhäusern. Die Liegenschaft wurde 1989 vom Voreigentümer vollständig erneuert. Im Erdgeschoss bedient Sie ein Quartierladen mit Bio-Produkten und Café. Die Wohnungen von grossbürgerlichem Zuschnitt sind dreiseitig orientiert und weisen alle einen Balkon oder eine Terrasse auf. Eine zentrale Halle erschliesst die übrigen Räume.

1174

Markantes Fünfzigerjahrehaus

Kreis 6 / Unterstrass
Wehntalerstrasse 98, 100
8057 Zürich

Wohnen: 10
Gewerbe: 6 / 564 m²

Baujahr1958
Erwerbsjahr2012
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Gastrobetriebe
5 7 20 25

Das markante Wohn- und Geschäftshaus steht an der Strassenkreuzung beim Radiostudio. Bus und Tram halten praktisch vor der Haustür und sorgen für eine gute ÖV-Anbindung. Alle Wohnungen haben einen Balkon, der 2015 saniert wurde. Die meisten Küchen und Bäder sind bei Mieterwechseln ersetzt worden. Schallschutzfenster (1999) schirmen den Verkehrslärm ab. Eine umfassende Gebäudeerneuerung steht noch aus. Im Erdgeschoss befindet sich das Restaurant «Fallender Brunnenhof». Es ist ein Lift vorhanden.

1045

Ungleiches Paar

Kreis 6 / Unterstrass
Wehntalerstrasse 194, 196
Waldmeisterweg 3, 5
8057 Zürich

Wohnen: 36

Baujahr1947
2018
Erwerbsjahr1997
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation
10 15 20 40 50 60 80

Die zwei Häuser könnten unterschiedlicher nicht sein: Ein Neubau am Waldmeisterweg (Architekturpreis Kanton Zürich, Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich) verfügt über moderne Wohnungen und ist ruhig gelegen. Das Gebäude an der Wehntalerstrasse dagegen stammt von 1947 und ist dem Verkehr ausgesetzt. Eine Haltestelle des 32er-Busses liegt direkt vor dem Haus. Am Bucheggplatz oder in Oerlikon lassen sich die täglichen Einkäufe erledigen. Der Käferberg bietet ein ebenso nahes wie weitläufiges Naherholungsgebiet.

1217

In den «Wollyhood Hills»

Kreis 2 / Wollishofen
Wernerstrasse 11
8038 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1931
Erwerbsjahr2020
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30

Das kleine Mehrfamilienhaus ist umgeben von alten Bäumen und hat einigen Umschwung. Filme werden in «Wollyhood» zwar keine gedreht, eine gewisse Noblesse wohnt dem Quartier auf dem Seehügel aber durchaus inne. Hübsche Wohnhäuser und stattliche Villen prägen das Wohnviertel in Gehdistanz vom Quartierzentrum. Dieses bietet verschiedene Fachgeschäfte und Grossverteiler sowie öffentliche Dienstleistungen. Die «Badi» und die «Rote Fabrik» ziehen Menschen aus der ganzen Stadt an.

1131

Spitzenarchitektur beim Stadelhofen

Kreis 1 / Altstadt
Wettingerwies 2
8001 Zürich

Wohnen: 17
Gewerbe: 2 / 206 m²

Baujahr1978
Erwerbsjahr2006
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Liegenschaft befindet sich oberhalb des Bahnhofs Stadelhofen und umschliesst einen Hof. Der Entwurf stammt vom wichtigen Schweizer Architekten Ernst Gisel (1922–2021). Die raffinierten Grundrisse sind zweiseitig orientiert und gut möblierbar. Gemessen an der Grosszügigkeit der Wohnungen sind die Küchen und Bäder eher klein. Westseitig sind Balkone vorhanden. Die Gewerberäume im Erdgeschoss eignen sich besonders als Ateliers. Das Gebäude befindet sich mehrheitlich im Originalzustand. Es ist ein Lift vorhanden.

1193

Das unsichtbare Haus

Kreis 10 / Höngg
Winzerstrasse 41, 41a
8049 Zürich

Wohnen: 19

Baujahr1970
Erwerbsjahr2016
Links
Google Maps
Katasterplan

Von der Strasse ist das Wohnhaus nicht sichtbar; es versteckt sich hinter einem anderen Gebäude im steil abfallenden Hang. So ist vom Verkehr der Winzerstrasse wenig zu hören, und nach Süden öffnet sich der Blick über die Stadt. Alle Wohnungen haben einen Balkon oder einen Sitzplatz. Die Küchen stammen aus dem Jahr 2000, die Bäder sind im Originalzustand. In geringer Distanz befindet sich die Werdinsel und damit auch das Naherholungsgebiet der Limmat.

1175

Mauern wie in Fort Knox

Kreis 7 / Witikon
Witikonerstrasse 365
8053 Zürich

Wohnen: 6
Gewerbe: 3 / 234 m²

Baujahr1965
Erwerbsjahr2013
Links
Google Maps
Katasterplan

Meterdicke Betonmauern im Keller erinnern daran, dass hier früher eine ZKB-Filiale eingemietet war. Heute steht diese ein paar Meter weiter stadtauswärts. Auch alles Übrige für den täglichen Gebrauch hat das nahe Quartierzentrum von Witikon im Angebot. Die Buslinie 31 fährt direkt zum Hauptbahnhof und weiter bis nach Schlieren. Die Wohnungen sind meist einfach und zweckmässig. Einige wurden jedoch bei Mieterwechseln erneuert. Die grösseren Wohnungen besitzen einen Balkon.

1167

Auf 613 Metern über Meer

Kreis 7 / Witikon
Witikonerstrasse 503–507, 517–521
8053 Zürich

Wohnen: 62

Baujahr1965
2020
Erwerbsjahr2012
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40 50 60 70 80 90

Die Liegenschaft befindet sich am Stadtrand und ist umgeben von Feldern, Wald und Wiesen. Auf 613 Metern über Meer gelegen, ist sie die am höchsten gelegene PWG-Liegenschaft. Mit dem Bus gelangen Sie im Nu ins Quartierzentrum und auch direkt weiter in die Innenstadt. Die ursprünglichen Häuser liegen im hinteren Teil des Grundstücks, die zwei Neubauten etwas erhöht an der Strasse. Der Ausbau entspricht dem jeweiligen Erstellungsjahr.

1176

Kompakt, aber oho

Kreis 2 / Wollishofen
Ziegelstrasse 4
8038 Zürich

Wohnen: 10

Baujahr1897
Erwerbsjahr2013
Links
Google Maps
Katasterplan

Das Mehrfamilienhaus liegt etwa zehn Gehminuten vom Quartierzentrum entfernt. Dort gibt es einen feinen Mix von Fachläden und Grossverteilern. Die Wohnungen sind kompakt, können aber unterschiedlich bewohnt werden. Grund dafür ist ein Korridor, der in alle Räume führt, eine abgeschlossene Küche und gut proportionierte Zimmer. Statt Balkonen steht der Mieterschaft eine Dachterrasse zur Verfügung. Die letzte Gesamterneuerung liegt mehrere Jahrzehnte zurück.

1070

Buslinien in alle Himmelsrichtungen

Kreis 4 / Aussersihl
Zimmerlistrasse 10
8004 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1930
Erwerbsjahr2000
Gesamterneuerung1993
Links
Google Maps
Katasterplan

Die Zimmerlistrasse liegt unweit des Hardplatzes in einer ruhigen Tempo-30-Zone. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist ausgezeichnet. Bus- und Tramlinien führen in alle Himmelsrichtungen, und am Bahnhof Hardbrücke besteht Anschluss ans S-Bahn-Netz. Die Wohnungen sind kompakt, mit einer Raumhöhe von 2,80 Metern aber überdurchschnittlich hoch, und weisen alle einen kleinen Balkon auf. Die Liegenschaft wurde zuletzt 1993 vom Voreigentümer vom Keller bis unters Dach erneuert.

1075

Sportliche Stimmung

Kreis 4 / Aussersihl
Zimmerlistrasse 12
8004 Zürich

Wohnen: 8

Baujahr1929
Erwerbsjahr2000
Links
Google Maps
Katasterplan

Auf der Hohlstrasse saust und braust der Verkehr. Doch nur einen Strassenzug dahinter ist davon kaum noch etwas zu hören. Hier sorgt ab und zu das «Letzi» für die Geräuschkulisse – wenn der FCZ oder GC gewinnen. Die Verbindungen des öffentlichen Verkehrs am nahen Hardplatz sind ausgezeichnet. Die Liegenschaft erhielt 1999 neue Fenster, harrt aber einer Gesamterneuerung. Die Küchen und Bäder wurden teilweise bei Mieterwechseln modernisiert. Alle Wohnungen haben einen kleinen Balkon.

1216

Unser Haus von Lux Guyer

Kreis 7 / Riesbach
Zollikerstrasse 259
8008 Zürich

Wohnen: 5

Baujahr1931
Erwerbsjahr2020
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30

Das schmucke Haus gehört zur Wohnkolonie Südend. Der Name ist bezeichnend: Das symmetrische Ensemble liegt unmittelbar an der südlichen Stadtgrenze. Entworfen hat es Lux Guyer (1894–1955), die als erste Schweizer Architektin mit eigenem Büro gilt. Charakteristisch sind die holzverschalten Balkone und die terrassierten Gärten. Noch ein bekannter Name ist mit der Siedlung verknüpft: Max Frisch hat gut zehn Jahre hier gewohnt, allerdings nicht in unserem Haus. Die nächste ÖV-Haltestelle wartet 300 Meter entfernt, der nächste Supermarkt beim Tiefenbrunnen.

1210

Veni, Vidi, Wiedikon

Kreis 3 / Wiedikon
Zurlindenstrasse 58
8003 Zürich

Wohnen: 9
Gewerbe: 2 / 126 m²

Baujahr1939
Erwerbsjahr2019
Links
Google Maps
Katasterplan
10 20 30 40

Mitten auf der Strassenkreuzung plätscherte ein Brunnen. In der Schmiede, die dem Ort bis heute seinen Namen gibt, wurden Fuhrwerke startklar gemacht. Tempi passati. Die bäuerlichen Giebelbauten sind städtischen Wohnhäusern gewichen, von denen eines zur PWG-Familie gehört. Es profitiert vom reichhaltigen Angebot im Quartierzentrum und von einer super Verkehrsanbindung. Nicht weit ist auch die Sihl und damit ein beliebtes Naherholungsgebiet. Das Haus erfuhr etappenweise Renovationen und verfügt über einen Lift.

1122

Raumwunder-Wohnungen

Kreis 3 / Wiedikon
Zurlindenstrasse 277
8003 Zürich

Wohnen: 14

Baujahr1931
Erwerbsjahr2006
Aussenrenovation2000
Links
Google Maps
Katasterplan
Downloads
Baudokumentation Komfortpaket

Das Wohnhaus liegt bei der Fritschiwiese, wo sich im Sommer tout Wiedikon zum Spiel-, Grill- und Sonnenplausch trifft. Der kleine Park gehört mit dem nahen Idaplatz zu den Quartier-Hotspots. Die Wohnungen mit offenen Küchen haben trotz geringer Fläche hohen Wohnwert. Zudem besitzen alle bis auf die obersten einen Balkon. Der Ausbau entspricht weitgehend dem Originalzustand. 2008 erhielt die Liegenschaft neue Fenster und das Treppenhaus wurde aufgefrischt.

Neuster Erwerb
1225

In Seebach, aber …

Kreis 11 / Seebach
Jungstrasse 17
8050 Zürich

Wohnen: 5

Erwerbsjahr2021
Links
Liegenschaft
Google Maps
Katasterplan
1225 1225

Das Wohnhaus befindet sich in Seebach, ist aber viel näher beim Zentrum Oerlikon. Dieses liegt in Fussdistanz, der Bahnhof ist 350 Meter entfernt. In der Nachbarschaft vermischen sich Wohn-, Einkaufs- und Freizeitnutzungen. Neu-Oerlikon formte sich ab 1998 zu einem neuen Stadtteil, in dem auch attraktive Aussenräume nicht fehlen. Die Liegenschaft ist einseitig angebaut und harrt einer Gesamterneuerung. Die Wohnungen sind einfach ausgestattet und eignen sich für unterschiedliche Haushaltsformen. Zwei haben einen Balkon nach Süden.

Alle Liegenschaften